Follow

Sonntag, 18. Februar 2018

Sonntagsfrühstück #26: Die langsamste Woche seit langem...


Mensch, was für eine Woche. Nachdem ich die letzte schon ziemlich ausgeknockt war, dachte ich, es kann kaum schlimmer werden. Kann es doch! Und so hatte ich die unspannendste Woche seit langem, mit einer Menge Tempos, Heißgetränken und Netflix. Grippezeit! - Gedanken dazu, neue Shoppingtipps und Inspiration für den Alltag, gibt´s nach dem Sprung...




Personal
Sonntag geht es mir immer noch nicht merklich besser - die Gehirnerschütterung hat mich wohl ganz schön ausgeknockt! Ich bin tierisch müde und kann gar nicht genug schlafen, gegen Abend raffe ich mich aber dann mal auf, dusche und fahre mit Fabi und lieben Freunden zum Mexikaner. Nach einer riesigen Portion Nachos mit Chili Con Carne, Putenstreifen, Guacamole und Sour Cream, bin ich fast wieder hergestellt - fast. 
Die neue Woche startet mit einem extremen Grippegefühl - ja Mensch, wenn schon kaputt, dann eben richtig! Ich kämpfe aber dagegen an, erledige alle Dinge, die so anstehen, damit die aus meinem Kopf sind. Zum Glück habe ich noch frei und kann mich mit Vitaminen und Tee bewaffnen. Es schneit schon wieder zu und ich frage mich, ob es mir deswegen so geht. Mein Körper schreit nach Frühling, Wärme und Sonne! Und so mache ich es mir drin eben extra warm! 
Dienstag backe ich Avocado Kuchen und liebe ihn, dann packt mich die Grippe so richtig und ich muss mir doch in der Apotheke was holen, das mir hilft, denn ich will nicht wieder ganz flach liegen. Die Sonne ist zurück, den ganzen Tag! Es ist so schön und ich bleibe positiv, obwohl es mir nicht so gut geht. Aber was soll´s. Auch Mittwoch scheint die Sonne und meine Medikamente schlagen etwas an. Ich kann zwar immer noch nicht viel tun, ruhe mich noch den ganzen Tag aus, aber was verpasse ich schon?! Abends schleppe ich mich zur Arbeit, was muss, das muss.

Viel mehr kann ich fast zur Mitte der Woche gar nicht sagen. Spätestens Donnerstag liege ich eigentlich richtig flach, der Kopf dröhnt mal wieder. Nicht ganz meine Zeit momentan, aber ich hab das ja jedes Jahr Anfang des Jahres. Immerhin sind endlich Semesterferien und ich verpasse nicht ganz so viel, mein Geld muss ich dennoch verdienen, aber das ist eben einfach so. Heißgetränke und Ruhe sind irgendwie alles diese Woche. Sorry, dass ich nicht mehr zu sagen habe, die nächste wird besser!
 
Ein Beitrag geteilt von Alena Köhler, Siegen, Germany (@lilla_alenaa) am


Online
Ich habe mir kürzlich das Buch Lea Lou gekauft, mit Rezepten und Ideen für einen gesunden Lifestyle und finde es wirklich toll! Vor allem wegen des London Inputs! Ich gestehe, ihren Blog kannte ich bis dato noch nicht und stöbere jetzt erstmal ganz gewaltig, denn ihren Lifestyle finde ich super positiv und inspirierend!
Einen neuen Blog habe ich diese Woche auch entdeckt - Frollein Herr ist irgendwie erfrischend neu und mal ganz anders, ich mochte vor allem den Beitrag zum Thema "Face-Jewellery", irgendwie cool und ich wünschte ich könnte wieder Ohrringe tragen!

Inspiring

Ich hatte diese Woche ziemlich viel Zeit für Instagram und Co. Wer mit Grippe auf der Couch liegt und sich irgendwie beschäftigen muss, der findet so manche Inspiration! Unter anderem habe ich eine Menge London Tipps bekommen und einige Orte gefunden, die ich diesmal gerne sehen will, abseits der Touri Spots. Und dann habe ich dieses zuckersüße Hündchen gefunden, dem ihr folgen müsst: andsometimesgeorge! Dieser Hund ist einfach so wunderbar <3
Ansonsten beschränkt sich mein Interesse derzeit auf Essen. Klingt bescheuert, aber gutes Essen macht mich so glücklick! Gesunde Optionen im Supermarkt, neue Caféspots in der Stadt, die Dinge bieten, die man hier sonst nicht findet & mexikanisch, da hüpft mein Herz!



Alena LOVES

Head over Heels für diese gelbe Jeansjacke von Mango! <3 Musste ich haben, werde ich den ganzen Frühling und Sommer tragen, denn das wird meine persönliche Trendfarbe der Saison! Für den Übergang hätte ich gerne sowas gefüttertes, wie die zweite Jacke oder so eine rosafarbene Cordjacke mit Teddyfell innen. Irgendwas das aussieht wie Frühjahr, aber noch gut warm hält. Außerdem auf meiner New-In Liste ist die Drying Lotion von Mario Badescu, gegen die unschönen Stellen im Gesicht. Das Zeug ist so hoch gelobt, dass ich es mal teste, denn um den Mund herum spinnt meine Haut gerade mal wieder ziemlich und alles Herkömmliche hilft nicht. Nicht mal Teebaumöl.



Song of the Week
                                                                                       

Deep Thoughts
Nicht wirklich "deep", aber ich bin überzeugt, dass mein Gehirn bei Grippe nicht richtig funktioniert. Ich bin wie benebelt.
Konkurrenz ist scheiße. Und ich ärgere mich so oft. Weil ich das nicht kann!
Wie werde ich diese Dartscheibe im Wohnzimmer los?!
 

Quote of the Week


Share:

Kommentare

Kathleen Weiß hat gesagt…

Erstmal hoffe ich, dass du wieder richtig fit bist. Krank zu sein ist wirklich nicht schön, aber man hat dann eben auch eine Menge Zeit, um auf den ganzen Social Media Kanälen rumzustöbern.

Liebe Grüße
Kathleen ❤️
www.kathleensdream.de

Lookslikeperfect Blog hat gesagt…

Liebe Kathleen,

Vielen Dank für deine Besserungswünsche, mir geht es tatsächlich so weit wieder gut! Da hast du recht, etwas Gutes hat es auch, endlich mal viel Zeit für Social Media und Stöbern! Was mir in Onlineshops leider dann auch zum Verhängnis wird ;-) Aber das ist eine andere Sache...

Liebst,
Alena

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
© Lookslikeperfect.net - Fashion & Lifestyle from Siegen (Germany) | All rights reserved.
Blogger Template Crafted by pipdig