Follow

Sonntag, 11. Februar 2018

Sonntagsfrühstück #25: Karneval, Pancakes, Gehirnerschütterung & London Pläne



Meine freie Woche war, zugegeben, ein wenig anders geplant, aber doch irgendwie teilweise ziemlich gut! Ich war mal wieder ein kleiner Pechvogel, habe aber auch ein paar tolle Dinge erlebt und einen neuen Trip nach London geplant! Aber lest selbst, nach dem Sprung...

Ein Beitrag geteilt von Alena Köhler, Siegen, Germany (@lilla_alenaa) am

Personal
Sonntag schneit es. Immernoch, schon wieder, was auch immer, ich mag es nicht mehr. Ich will Frühling und den bekomme ich auch bald, das weiß ich. Ich bin den ganzen Tag am Schreibtisch, auf der Couch. Muss lernen, denn Montag um 9 ist meine Prüfung, endlich! Aufgeregt bin ich schon, aber ich bin wirklich genug vorbereitet! Jeder um mich herum ist krank, Grippe. Ich will das nicht haben, also isoliere ich mich zuhause, nehme meine Vitamin D Tabletten. Kann ich nicht gebrauchen, wo ich die Woche doch Urlaub habe und die Uni auch fürs erste Pause hat. 
Die neue Woche startet dann erst holprig, meine Prüfung steht an und ich mache mich mal wieder total verrückt. Die Klausur ist dann super easy und ich bin als eine der ersten fertig, die Mühe hat sich gelohnt! Zur Belohnung gehe ich bei Schröder´s Pancakes essen, mit Bananen und Nüssen, yumm! Die sind wirklich richtig gut! Danach werde ich unheimlich müde, verschlafe den halben sonnigen Tag. Irgendwie strengt mich sowas viel zu sehr an.  

Dienstag ist die Sonne weg, somit auch meine Motivation so ein bisschen. Was das Wetter ausmachen kann! Und trotzdem habe ich einen Plan: Reiseplanung 2018! Ich schaue schon seit Tagen nach Flügen für einen Städtetrip und die Entscheidung fiel ganz klar mal wieder auf London! Bin absolut noch nicht fertig mit dieser Stadt <3 Und Fabi kommt diesmal mit, im April! Ich freueee mich so! Zur Feier dieser Buchung, die ich spontan mal gemacht habe, dank des tollen Preises, gibt es Berliner. Einstimmung auf die kommenden Karnevalstage denke ich;-)
Danach mache ich ein intensives Workout - der Sommerbody muss mal langsam in Angriff genommen werden. Mal schauen...
Mittwoch hat meine Schwester Geburtstag und die Sonne ist zurück! Ich mache mich gleich an ein paar Shootings für die kommenden Wochen, denn ich bin jetzt echt in Frühlingsstimmung, trotz Minusgraden und Schneefall so ab und an. Was soll´s, was zählt sind ja die warmen Gedanken! 

Am Altweiber Donnerstag bin ich freudig, habe wirklich Lust mal richtig zu feiern! Ich habe extra dieses dusselige Einhornkostüm bestellt und hüpfe damit durch die Wohnung. Gute Laune ist angesagt und ich feiere im Heimatort, mit so vielen alten Bekannten. Schön ist´s - dann habe ich leider mal wieder Pech und stoße mir den Kopf so unglückich, so heftig, dass ich Sterne sehe und nach einer Stunde heftige Kopfschmerzen und Übelkeit bekomme. Wohl eine leichte Gehirnerschütterung und so endet mein Karnevalsabend leider vorzeitig. In dem Moment ärgere ich mich mal wieder so über mich selbst und mein Pechvogel-Dasein, dass der Abend leider ziemlich schlimm wird, nicht zuletzt wegen der Schmerzen...  In der Nacht muss ich mich übergeben und nein, ich hatte keinen Alkohol getrunken, dazu kam es ja nicht einmal ;-) Und ich bekomme eine bisschen Panik, dass es doch schlimmer ist...
Den gesamten Freitag verschlafe ich, bis auf das Frühstück bei Burger King bin ich komplett ausgeknockt und vom Krankenhausbesuch hält mich nur der Gedanke ab, dass ich dort stundenlang warten muss. Das fühlt sich so schrecklich an, dass ich einfach versuche mich so gut wie möglich auszuruhen und das Gefühl, dass mein Kopf eine Nuss ist, die geknackt wurde, abzuschütteln.  



Online
Hab ich schonmal erwähnt, dass ich die 20er Jahre liebe? Wahnsinn, dass das nun bald ein Jahrhundert her ist! Jedenfalls habe ich eine neue Serie gefunden, die ich doch ziemlich amüsant finde und spannend und die Hauptdarstellerin ist wirklich ein Muss! Miss Fishers mysteriöse Mordfälle auf Netflix spielt in den 20ern, ist auf "alt" gemacht, unheimlich cooler Look und Jazz Vibes bestimmen die Folgen. Eine junge Frau, die sich als Detektivin versucht und so schön klug und rebellisch ist! Ich bin schon halb durch und liebe es! Solltet ihr schauen! 

Außerdem habe ich die gesamte erste Staffel The OC nochmal geschaut und ich hatte vergessen wie sehr ich das liebe! Neben den Harry Potter Filmen auch so ein richtiger Seelenheiler <3 Ich habe die "Summer Grippe", fühle mich wie eine 2018er Marissa Cooper und will einen Seth Cohen als Freund, immer noch! 


Inspiring

Ganz ehrlich? Wieee toll sieht Miley Cyrus derzeit aus?! Ich liebe sie ja sowieso, egal wie schräg sie sein kann (vielleicht auch genau deswegen!) und daher ist sie eine der wenigen Celebrities, denen ich auf Instagram folge. Diese längere Haarpracht sieht aus wie die einer Hollywood Diva und ich liebe es an ihr! 
Außerdem like ich so ziemlich jedes Bild von Deliciously Ella, denn das ist alles Food Porn vom feinsten, nur in gesund. Sowieso bin ich derzeit wieder ein totales Leckermaul, ich muss mehr Sport machen ;-)



Alena LOVES

Frühling = Blusen, oder?! Und ich habe mich gleich in zwei verliebt, obwohl ich die eigentlich gar nicht oft trage. Ich will aber so gerne und versuche es daher gerne nochmal. Die Blaue ist bei Mango derzeit im Sale und ich werde sie mal testen - die Grüne mit den Punkten finde ich mega, bin aber nicht sicher, ob ich das wirklich bin. Versteht ihr?!

Song of the Week
                                                                                       

Deep Thoughts
Ohh, London! 
Wie gut kann es eigentlich sein, wenn alles brennt nach dem Sport?
Wie einsam man unter vielen Menschen doch sein kann. Und wie manches doch anders kommt als erwartet...

Quote of the Week


Share:

1 Kommentar

Tina hat gesagt…

ohh, wünsche dir gute Besserung, das ist ja blöd.. Und das Kostüm finde ich super süß! Wieder mal ein sehr inspirierender Post, die Pancakes sehen so lecker aus.

LG Tina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
© Lookslikeperfect.net - Fashion & Lifestyle from Siegen (Germany) | All rights reserved.
Blogger Template Crafted by pipdig