Follow

Sonntag, 21. Januar 2018

Sonntagsfrühstück #22: Winter is back, Frühlingsgefühle, neue Haarfarbe!


Hallo Sonntag! Macht es euch gemütlich, kuschelt euch ein und genießt das Sonntagsfrühstück! Diese Woche war sehr persönlich, schwierig und es gab einige Änderungen oder Dinge, die mich aus der Bahn geworfen haben. Der Schnee war zurück, der Sturm hat einiges verändert, meine Haare sind plötzlich dunkler und ich plötzlich ehrlicher. Und verletzlicher denn je. Und sonst? Gibt es einiges zu sehen und lesen! Nach dem Sprung...


Personal
Sonntag scheint endlich die Sonne, den ganzen Tag! Wunderbar motivierend und ich entschließe mich dazu nochmal mit dem Joggen anzufangen - man kann es ja schließlich nochmal probieren, Challenge accepted! Meine Schwester und ich begeben uns also in die Nachmittagssonne und laufen drauf los. Sie deutlich fitter als ich, aber ich schaffe fast 4 km, mehr als ich dachte. Dran arbeiten muss ich, aber ich bin fürs erste recht zufrieden. 
Die Woche startet mit einem kleinen Einkauf und Dingen, die ich erledigen muss. Der Montagmorgen ist so ziemlich schnell rum - ich verdrücke Quinoa Salat, Cliff Bar und einen Smoothie - geht´s gesünder?! Und ich kaufe Vitamin D Tabeletten auf Empfehlung von Leni. <3 Ich hoffe die helfen gegen die grauen Gedanken und dieses ewige Rumhängen... 
Eine Tulpe, ein Topf dafür und zwei Kristallgläser wandern in meine Tasche. Der Action hat ja doch ganz coole Sachen ;-) Wer übrigens so ein Gitter, für Karten, Notizen, wie über meinem Schreibtisch sucht, wird da derzeit fündig!  

Ich lerne super viel für diese Bildanalyse Prüfung in der Uni. Ich weiß gar nicht was mich da erwartet, weiß nur, dass ich bestehen muss. Dienstag schneit und hagelt es, Gewitter und zwar so laut, dass es sich fast anfühlt wie ein Zeichen. Ich nehme brav meine Vitamin D Tabletten und bestelle eine Saftkur für Donnerstag. Und ich esse Waffeln. Mit heißen Kirschen. Um 17 Uhr gehe ich bereits arbeiten. Tag Ende.

Die Nacht schneit es komplett zu. Morgens wache ich um 7 Uhr bei Gewitter auf. Und es ist komplett weiß - hier im letzten Kaff kommt der Schneedienst wenn überhaupt erst gegen Mittag, also bin ich eingeschneit und weil ich nicht zwingend weg muss, bleibe ich drin. Und warte auf mein Paket von Kale&Me, hoffe, dass der Paketbote durch kommt. 
Die Nacht auf Donnerstag ist furchtbar, Kopfschmerzen bis zur Übelkeit und ich entscheide spontan die Saftkur zu verschieben. Dafür schmeiße ich eine Schmerztablette ein und mache mich auf zum Fiseur - werde Dunkelblond und erkenne mich selbst kaum. Soo dunkel hatte ich das gar nicht geplant, aber manchmal müssen Veränderungen eben sein! Am Nachmittag habe ich Post von Lush und Foodist, leckere Snacks und ein paar duftende Beautylieblinge. Und der freie Tag ist gerettet! Bis auf diesen heftigen Sturm, der uns die Äste um die Ohren weht kann ich mich nicht beschweren...



Freitag war ich einkaufen und veröffentlichte dann den Beitrag zum Thema Hochsensibilität, der schon so lange fertig war, aber ich hatte nie den Mut ihn zu publizieren. Und ich war selten so nervös vor einem Posting, habe dann auch gleich Kopfschmerzen bekommen, passend zum Beitrag. Den Tag über ging es mir dann nicht gut, denn ich habe einige Kommentare und Meinungen bekommen, die mich wirklich traurig gemacht, angegriffen haben. Aufmerksamkeit will ich defintiv nicht. Und das sollte den Menschen klar sein, die meinen Blog regelmäßig lesen! Ich habe auch viele tolle Worte bekommen und bin dafür sehr dankbar, aber wie so oft bei mir, überwiegt leider oft das Negative. Ich versuche das abzuschütteln, grübele aber auch den ganzen Abend im Kino, kann mich auf "The Commuter" - der wirklich spannend und sehenswert ist! - nicht so recht konzentrieren. Samstag ist kein guter Tag. Ich gehe raus, in den Schnee, den Kopf frei bekommen, aber so recht will es nicht klappen. Der Tag zieht so vorbei, schade.

Online
Shop Entdeckung der Woche: We eat Avocado Toast! Alleine der Name ist ja schon wie für mich gemacht und auch die Teile sind so wunderbar cool! Ich hätte gern das Basic Shirt mit dem Slogan und eine dieser tollen Samttaschen mit der Avocado hinten drauf <3 Liebs!


 
Inspiring

Winter Comeback. Ja, ich weiß nicht so ganz wie ich damit umgehen soll, denn ich wünsche mir doch so sehr den Frühling herbei und neue Möglichkeiten! Screenshots variierten auch so zwischen Winter, Kuschelzeit und Frühlingsinspo oder Reisen. Diese Woche auch hoch im Kurs: Haarinspiration, denn ursprünglich wollte ich ja eher so ein abgeschwächtes kühles Blond, es wurde dann aber doch sehr dunkel. Aber gut, Veränderung kann ja auch gut sein! Wir werden sehen!


Alena LOVES
Hach, die Onlineshops und ich. Hatte ich nicht gesagt ich will mich weniger in Teile verlieben? Hat weniger geklappt als ich gehofft hatte und der Frühling ist noch so weit weg, aber die Shops füllen sich eben schon... Also wanderten sowohl diese Satinbluse als auch die gestreifte Hose in den Warenkorb. H&M macht plötzlich wieder Spaß! Und den Pullover finde ich auch wirklich extrem toll <3 nur bei uns noch nicht erhältlich & da frage ich mich warum die deutschen Onlineshops immer viel langsamer sind...
Außerdem entdeckt: Eine neue Valentinstagsedition von Diptyque! Diesmal heißt sie Rose Delight und ich bin sehr versucht sie auch noch zu kaufen... Rosenblüten, Honig und Zitronenschale klingt wunderbar frühlingshaft!

Deep Thoughts
Ich liebe Schnee - aber was ich nicht will, will ich eben nicht!
Ich hasse dieses Geräusch von Schneeschiebern. Klingt so aggressiv, so falsch. Besonders am Morgen.



Song of the Week
                                                                                       
Share:

1 Kommentar

Vanessa hat gesagt…

wieder ein sehr schöner Rückblick! Finde sowas immer sehr inspirierend und relaxt zu lesen, weiter so!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
© Lookslikeperfect.net - Fashion & Lifestyle from Siegen (Germany) | All rights reserved.
Blogger Template Crafted by pipdig