Follow

Samstag, 25. Februar 2017

Shopping: Online or Local?

Wo shoppt ihr eigentlich? Seid ihr der typische Onlineshopper oder geht ihr doch lokal einkaufen und untersützt die ansässigen Läden? Beides hat absolut seine Vor- und Nachteile, die ich heute einmal mit euch klären will. - nach dem Sprung...



Boots - Zara
Lippenstift - MAC "snob"
Kleid - Zara
Tasche - Mango
kleine Tasche - Mango
Hose - ASOS


In der Collage habe ich euch ganz bewusst Dinge zusammengestellt, die ihr sowohl online als auch in eurem lokalen Shop kaufen könnt. Aber tatsächlich ist das nicht die Regel! Das Internet bietet uns heute zahlreiche Optionen und wir können zugreifen auf verschiedenste Shops und Händler, die ganz andere besondere Dinge in ihrem Sortiment haben, die wir in unseren lokalen Shops (gerade in ländlichen Gegenden) vergeblich suchen. Und ich finde schon, dass das ein Problem ist!
Durch Apps wie Instagram und Co haben täglich, stündlich Zugriff auf alle möglichen Fotos, auf Menschen, sogenannte Influencer, die uns ihre neusten Trends und Einkäufe zeigen. Natürlich ist es so wie mit allem: Wir wollen gerade das haben was wir nicht haben können! Und weil es heute zu Tage doch möglich ist (nahezu) alles kaufen zu können, steigen viele von uns immer mehr auf Onlineshopping um - und ich muss zugeben, dass ich dem auch absolut verfallen bin! Das ist eigentlich schade, weil die Shoppingerfahrung in Geschäften doch eine ganz besondere, ganz tolle ist und gerade durch diese Onlineentwicklung immer weniger möglich wird. Gerade für kleine Läden, die großen Ketten ausgenommen, ist es schwer noch zu verkaufen, weil das Internetgeschäft viel mehr Möglichkeiten bietet. - aber ist es nicht schade, dass Innenstädte aussterben? Dass es kaum noch kleine Geschäfte zum Stöbern gibt?

Für welche Seite ihr euch entscheidet, ist euch selbst überlassen. Ich persönlich nutze beides und mir ist es wichtig auch mal in unseren lokalen Shops vorbei zu schauen. Genau zu diesem Thema läuft gerade ein Projekt, von dem ich euch bald berichten kann und bis dahin gebe ich euch ein paar Vorteile, sowohl fürs Onlineshopping, als auch für das lokale Einkaufen in Geschäften. Here we go...


Online
Das Netz bietet uns zahlreiche Möglichkeiten und eine riesige Auswahl. Es gilt wer die besten Shops und Deals kennt, der kann ganz schön sparen! Onlinemalls wie Netzshopping geben uns eine Auswahl an verschiedenen Teilen in unterschiedlichen Onlineshops und wir können ganz leicht den besten Preis, den zuverlässigsten Shop und den schnellsten Versandweg wählen. Brauche ich also dringend ein Kleid für die Party am Wochenende, so suche ich mich mit ein paar Schlagwörtern durch die Onlinemall und bekomme unterschiedliche Ergebnisse vorgestellt, von denen ich mir das Passende für mich aussuchen kann! Online bestellt, Zahlungsmethode und Versandart ausgewählt und im besten Fall haltet ihr das Teil am nächsten Tag schon in den Händen, ohne dafür selbst Mühen oder Wege auf euch genommen zu haben.

- Vielfalt
- bequem von zuhause aus
- Express Shipping  
- einfache Suche nach genau dem Teil das man sich vorstellt
- Preisvergleich
- Übersicht


Lokal
Lokal einzukaufen ist einfach schön! Gerade wir Frauen gehen doch gerne shoppen, lassen uns inspirieren von den Schaufenstern und Menschen auf der Straße. Shoppt ihr in den Geschäften in euer Gegend, dann habt ihr den Vorteil, dass ihr aus dem Shoppingtrip eine Freizeitbeschäftigung machen könnt. Ihr erlebt beim Einkaufen, ihr fasst die Kleidungsstücke an, statt sie nur auf Fotos zu bewerten. Ihr probiert die Kleidung an, lasst euch im Geschäft beraten wenn ihr euch unsicher seid und könnt hier und da auch das ein oder andere individuelle Schnäppchen machen. Und dass das Internet alles bietet stimmt ja auch nicht so ganz! Viele kleine Läden bieten kleine (selbstgemachte) Schätze, die ihr online vielleicht gar nicht finden würdet oder für die ihr zuzüglich Versandkosten gar nicht so günstig kaufen könnt. Das gilt vor allem noch bei Lebensmitteln oder kleinen Dingen, wie Mineralien, Schmuckstücken, etc.

- Feeling / Flair
- kompetente Beratung
- Schnäppchen
- Freizeitbeschäftigung
- "Erleben" der Einkäufe (Anfassen, Anprobieren, etc)




Im Prinzip bleibt es jedem selbst überlassen! Es soll ja Menschen geben, die nicht so gerne einkaufen und sich für die Onlinevariante entscheiden,weil sie einfacher und mit weniger Aufwand verbunden ist. Solltet ihr, so wie ich, das Shoppen aber durchaus mögen und auch Spaß daran haben durch die Geschäfte zu schlendern, dann unterstützt doch auch ab und zu mal euren lokalen Buchladen, kleine Shops, die sich neu erfinden oder den Blumenladen um die Ecke! Denn unsere Innenstädte sollen ja nicht zur Geisterzone werden ;-)

Lasst mir doch gerne mal eure Meinung dazu da! Wo shoppt ihr und warum?



* dieser Beitrag wird freundlich unterstützt von netzshopping.de , vielen Dank!


Share:

1 Kommentar

Mara hat gesagt…

Also ich kaufe so wie ich gerade Lust habe. Habe mich zum Beispiel gerade instant in den Lippenstift von Mac verliebt und direkt gekauft. :) Ich gehe aber auch gern mit meiner Freundin ganz gemütlich shoppen. Ich wohne in Berlin, wo es zum Beispiel in der Schönhauser Alle eine Menge kleiner Läden gibt, die viele ausgefallene Sachen - auch Second Hand- habe. Da stöber ich gerne durch. Letzte Woche habe ich mir eine wunderschöne Uhr von Rosefield bei www.uhrcenter.de/rosefield/ bestellt. Ich shoppe also wirklich so, wie ich gerade Lust habe. :)
Danke dir für die Präsentation des Macs - ich freue mich sehr drauf!

Mara

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
© Lookslikeperfect.net - Fashion & Lifestyle from Siegen (Germany) | All rights reserved.
Blogger Template Crafted by pipdig