Follow

Dienstag, 10. Dezember 2019

Modemädchen: Sechs Trips dieses Jahr - ein Sneaker!


Es ist so verrückt, 2019 neigt sich dem Ende und ich erwische mich in den letzten Wochen oft dabei, wie ich dieses Jahr gedanklich Revue passieren lasse. Wir haben so super viel erlebt und dieses Jahr war mehr als heilsam - vielleicht ist das der Grund warum ich Zuhause gerade mit ganz anderen Augen sehe, unsere Heimat jede Woche mehr erkunden will und mich dabei so ausgeglichen fühle. Weil wir dieses Jahr alles gegeben haben und in 9 Monaten sechs Mal unterwegs waren, in anderen Ländern und Städten. Und dafür bin ich mehr als dankbar!

Ich nehme euch also heute einfach nochmal mit durch das Jahr, durch unsere Erfahrungen und Entdeckungen und zeige euch dabei eine Sache, die mir besonders aufgefallen ist - meine Lieblingsschuhe, die Nike Air Force 1! Den hat mir Sandro im letzten Jahr zu Weihnachten geschenkt und er war bei vieren der Urlaubstrips mit dabei. Und das ist ja wohl mehr als beachtlich, wenn man bedenkt, dass zwei davon Strandurlaube waren! Ja, ich liebe ihn! Er ist bequem, sieht schön aus und passt zu allem und ich hoffe, dass er 2020 auch wieder dabei ist, wenn es auf Reisen geht...


In Valencia, im Februar diesen Jahres hatte ich meinen Air Force 1 nicht dabei. Und auch, wenn ich diesen Städtetrip als einen der schönsten in Erinnerung habe, haben mir doch die Füße ziemlich weh getan. Die Stadt an sich möchte ich euch jedoch wärmstens ans Herz legen! Eine der schönsten, in der ich je war! 
Ende März sind wir dann nach Málaga geflogen und da habe ich sie dann eingepackt, weil ich wusste, dass wir wieder super viel laufen würden. 
Das hat sich dann definitiv gelohnt, denn in so einer Stadt legt man einige Kilometer zurück. Und es war auch noch nicht ganz so sommerlich heiß, sodass ich froh über einen leichten Sneaker war. Málaga hat uns gut gefallen, war uns allen vieren aber etwas zu laut. - meine Schwester und ihr Freund waren mit dabei und wir haben uns ein Air BnB in der Innenstadt geteilt! - Wer also gerne im Frühjahr etwas Sonne tanken und Temperaturen um die 18 bis 22 Grad Ende März genießen möchte, der ist in Málaga gut aufgehoben. Die Innenstadt wird allerdings nachts zur Partyszene und es wird sehr ungemütlich, wenn man das vorher nicht weiß... ;-) Málaga hat einiges zu bieten - eine alte Festungsmauer und schöne Museen und Restaurants, Eichhörnchen, die man zum Füttern anlocken kann und einen wunderschönen Blick über die Stadt und das Meer! Der Hafen ist toll, mit seiner Promenade, die sich bis zum Stadtstrand zieht. Und auch das Umland war ein Volltreffer - der Strand an der Playa Carihuela und unser Highlight: eine Wanderung am Caminito del Rey, dem Königspfad. Den bin ich auch komplett mit meinen Air Force 1 gewandert und kam super damit zurecht!


Auf Formentera blieben die Schuhe dann auch zuhause - die Insel ist die kleinste und auch teuerste der Balearen und ich bin so super dankbar, dass wir Ende Mai ein echtes Schnäppchen gefunden und uns das gegönnt haben! Ich kann es euch nur empfehlen, hier gibt es Europas tollste Strände!
Im Juni, kurz nach meinem Geburtstag durfte der Nike Sneaker dann mit auf Korfu, einer ionisch-griechischen Insel und dem Urlaub, den wir tatsächlich als aller erstes gebucht haben, ich glaube sogar noch 2018. Darauf habe ich mich mit am meisten gefreut und bin nicht enttäuscht worden - eine traumhafte Insel! Hier war jetzt einfach richtig Sommer! Laue Abende, heiße Tage. Unheimlich viele tolle Strände und eine ganze Menge zu sehen uns zu machen...


In Sissis Schloss waren wir und an Kies- und auch Sandstränden im Süden der Insel. Die Altstadt ist wirklich ein Traum und vor allem das griechische Essen hatte es uns absolut angetan...

Im August dann ging es für zwei Wochen nach Süditalien, nach Apulien, für den alljährlichen Familienbesuch zu Sandros Verwandtschaft. Weil seine Familie dort zwei Häuser hat, waren wir zu siebt und haben so allerlei Dinge erlebt. Ich kenne die Gegend um Ostuni, die weiße Stadt mittlerweile schon ganz gut und habe einige Lieblingsplätze gefunden! So liebe ich Alberobello, die einzige Stadt, in der die für die Gegend bekannten Trullis noch unversehrt in einem ganzen Dorf stehen. Mittlerweile Touristenmagnet, aber sehr eindrucksvoll! Und auch hier macht es Sinn bequeme Schuhe zu tragen, denn man läuft bergauf und -ab, den ganzen Tag. Vor allem abends geht man hier vor die Tür und die Altstädte glänzen dann in ihrem hellen weiß. Man wandert durch kleine Gassen und wird verzaubert von Lichtern überall! Auch die Märkte samstags morgens sollte man sich nicht entgehen lassen...


Und dann im September sind wir nochmal los, in ein ganz anderes Land, in dem wir beide noch nicht waren: Portugal! Hallo Lissabon! Ein letzter Städtetrip in dieser besonderen Stadt, die man gesehen haben MUSS! Besonders die einzelnen kleinen Viertel, Alfama und Bélem sind wirklich hübsch, es gibt überall Neues zu entdecken und ich kann euch gar nicht sagen was mir am besten gefiel. Der Nike Air Force war wieder dabei und hat mich auch bei über 30 Grad gut durch die Stadt getragen. Besonders bei den hügeligen Vierteln ein absolut wohltuendes Gefühl sich nicht noch um schmerzende Füße kümmern zu müssen!
Kunst spielt in Lissabon eine große Rolle, Vintage Shopping ist ein Highlight und die leckeren Pasteis de Nata vermisse ich jetzt schon wieder...


Ich hoffe, dass 2020 ein genauso schönes Reisejahr wird und ich die Möglichkeit habe meinen Lieblingssneaker wieder um die Welt zu tragen!

Share:

1 Kommentar

Krissi hat gesagt…

Da warst du ja echt viel unterwegs letztes Jahr! Reisen ist aber auch eines der besten Dinge ever. Ich liebe es, die Welt zu entdecken und bequeme Schuhe sind gerade bei Städtetrips unfassbar wichtig. Furchtbar, wenn einem nach einem langen Sightseeingtag die Füße wehtun und man überall Blasen bekommt.

Ganz liebe Grüße,
Krissi von the marquise diamond
https://www.themarquisediamond.de/

© Lookslikeperfect.net - Reisen, Mode & Lifestyle aus Siegen (Germany) | All rights reserved.
Blogger Template Crafted by pipdig