Follow

Montag, 18. März 2019

Kreative: Mein Italiener macht Focaccia!

Bevor wir uns am Donnerstag endlich nach Málaga verkrümeln ( ich kann es gar nicht mehr abwarten, weil meine Schwester und ihr Freund schon vor Ort sind und mir ständig den Mund wässrig machen, mit all den Sonnen- und Essensfotos!), wollte ich euch noch schnell ein kleines Update geben! Danach gibt es hier natürlich dann erstmal Eindrücke aus Andalusien zu sehen und sicher eine ganze Menge zu erzählen - heute, kurz nach dem Wochenende, muss ich aber gerade mal Gedanken sortieren, mich den ganzen Tag beschäftigen, Dinge vor dem Urlaub klären und letztendlich vom Sonntag erzählen, der wieder mal Balsam für die Seele war! Familienzeit, Steakzeit, Kuschelzeit und am Abend "Kitchen Impossible" und dabei kochen - wer noch? 🤗

Das ist mittlerweile wirklich ein kleines Ritual geworden, damit man dann entspannt und gut erholt in die neue Woche starten kann! Klappt auch ziemlich gut, muss ich sagen! Montage - gehen klar, momentan. Motiviert bin ich nicht immer, aber immer öfter, und das ist ja schon mal ein Fortschritt, nicht wahr?! 

 

Was ich jetzt aber eigentlich mitteilen wollte, mein Kopf explodiert heute nur fast voller Gedanken, also entschuldigt das lange Vorgeplänkel, mein Italiener-Boyfriend hat gestern Focaccia gemacht und was soll ich sagen? Ich liebe ihn und seine kulinarischen Experimente! Yap.  

Focaccia ist eigentlich eine Art Pizza, nur teigiger, mit weniger Belag und eher brotartig. Aber soooo fluffig und sooo gut! Ich muss sagen, dass ich sie mittlerweile viel lieber mag als normale Pizza und das obwohl gar kein Käse drauf ist (und den lieb ich ja doch sehr...).  Das Rezept gibt´s für euch jetzt hier, denn ich kann es nur empfehlen, weil Köstlichkeit!

 

 

Ihr braucht

- 500g Mehl

-  1/ 2 Würfel Hefe

- 3 EL gutes Olivenöl

- ca 250ml Wasser

- grobes Meersalz

-Cocktailtomaten

- Kapern

-mediterrane Kräuter



So geht´s 

Mehl und eine Prise Salz in einer Schüssel verrühren. Die Hefe mit lauwarmem Wasser verrühren, bis sie sich auflöst. Die Hefe-Wassermischung unter Rühren nach und nach zum Mehl hinzu geben. Das Öl hinzu geben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. 

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche könnt ihr den Teig kneten. Kräftig und lange, 10 Minuten oder länger. In einer Schüssel mit einem Küchentuch oder Folie abgedeckt, an einem warmen Ort ca 30 Minuten gehen lassen!


Danach den fertigen Teig in zwei gleichgroße Fladen teilen. In eine Auflaufform oder eine ofenfeste Pfanne Olivenöl verteilen. Den Teig hinein geben und mit den Fingern kleine Mulden in den Boden drücken, so bleibt die Focaccia schön fluffig! Weitere 10 Minuten abgedeckt gehen lassen. In die Mulden Tomaten oder Oliven drücken. Kräuter, Kapern und grobes Meersalz darüber geben. 

 

Bei Umluft 180 Grad ca 20-25 Minuten backen, je nach Bräunungsgrad. Focaccia aus dem Ofen nehmen und sofort mit Olivenöl versorgen - so wird sie nochmal weicher und saugt sich schön voll! Dann nochmal ca 10 Minuten auskühlen lassen. 

 

 

buon appetito 🍕🍕

Share:

Kommentare

Shadownlight de hat gesagt…

Die sieht ja super lecker aus!
Liebe Grüße!

ANNIE hat gesagt…

Yummy... Das sieht ja unglaublich gut aus und klingt noch um einiges leckerer....! Ich denke, das sollten wir hier zu Hause auch einmal ausprobieren. Danke also für das tolle Rezept...

Liebe Grüße
Annie

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
© Lookslikeperfect.net - Reisen, Mode & Lifestyle aus Siegen (Germany) | All rights reserved.
Blogger Template Crafted by pipdig