Follow

Montag, 4. September 2017

Outfit: Herbstfarbe Gelb - und warum ich sie eigentlich nicht tragen sollte


Spätsommer, September! Und Zeit für neue Mode, neue Farben und ein ganz anderes Feeling. Bevor der Blog in den nächsten Wochen erst nochmal einen kleinen Ausflug in den Sommer macht - es geht nach Menorca und ich bin sicher da berichte ich noch so einiges - wollte ich heute schonmal in meine liebste Jahreszeit, den Herbst blicken! Es geht um die Herbstfarbe Gelb und warum ich die eigentlich gar nicht tragen sollte. Nach dem Sprung...


Gelb ist die Lieblingsfarbe von meiner Mama. War sie schon immer und ich konnte nie verstehen warum. Je älter ich wurde, desto besser konnte ich diese Gelb-Liebe nachvollziehen und oft habe ich selbst versucht Gelb zu tragen und zu lieben. Aber ich bin Blond - "Blondinen steht Gelb nicht!", wurde mir immer gesagt und ich glaube das ist so ein Trugschluss, den viele immer noch glauben. Denn mit Gelb ist es wie mit Grün oder Blau oder Rot - es gibt so viele verschiedene Nuancen! Und eine muss doch dabei sein, die mir steht!
Jetzt im Spätsommer habe ich immer unheimlich Lust auf herbstliche Farben - schonmal ein bisschen reinschnuppern in die kommende Jahreszeit, den Sommer aber noch voll auskosten! Und das funktioniert mit meinem neuen Zara Kleid bestens, denn es hat irgendwie von beidem etwas, Sommer und Herbst. Die Farbe, die kann beides sein: Sommerlich-exotisches Gelb, die Lust auf Sonne, Hitze und Rio de Janeiro macht, auch durch die auffälligen Volant Ärmel. Aber es ist auch das typische Senfgelb, das den Herbst modisch bestimmt. Neben Bordeaux-Rot ist dieses senfige Gelb nämlich perfekt zwischen buntem Laub.

Gestylt habe ich es dann irgendwie dazwischen, weil es ein Dazwischen-Kleid ist für Tage, wie Sonntag. Es ist lässig, also passen dazu Sneakers! Für den Menorca Urlaub in 9(!!!) Tagen kann ich es mir aber auch prima mit Sandalen und Sonnenbrille vorstellen, vielleicht eine auffällige Kette. 
Was der Freund dazu gesagt hat? "Schon wieder so ein Sack?!", und ja, ich kann es ein bisschen verstehen ;-) Manchmal denke ich mir selbst, ernsthaft Alena, schon wieder ein oversized Teil, schon wieder locker und lässig?! Aber irgendwie mag ich es so am liebsten und ich kann mir nicht mehr vorstellen in eng anliegenden Kleidchen raus zu gehen, wie mit 17. Den Freund stört´s, ich finde es erwachsener. Und weil ich mich momentan in meinem Körper auch nicht ganz so wohl fühle, ist das doch auch vollkommen legitim, oder?

Und glaubt mir, für den Westerwald ist auch das hier schon ein gewagtes Teil! Als ich die Fotos auf einem abgelegenen Gelände mitten im Wald machte, kamen mir drei Radfahrer mit dem Spruch "Wird hier ein Porno gedreht?" entgegen und spätestens dann weißt du, dass du auf dem Land bist ;-) Diese Engstirnigkeit macht mir wirklich zu schaffen und das ist auch ein Grund, warum ich mich hier nie voll anpassen werde. Ich liebe es hier, aber ich muss irgendwann mal raus, das wird immer deutlicher!


Was meint ihr? Team "Sack", also lässig und sneakertauglich? Oder doch eher so figurbetont? 
Aber nochmal zur Farbfrage: Blond und Gelb, findet ihr wirklich das geht nicht?! Denn ich fühle mich ehrlich gesagt super wohl in Gelb, egal welche Nuance. Und in diesem Herbst könnte die sich zu meinem Lieblingsfarbe mausern! Ich weiß, dass ich damit vielleicht blasser wirke, als zum Beispiel in Blautönen, aber ich bin generell kein Freund von dieser Farbphilosophie, die wahllose festlegt, was sich beißt oder wer was nicht tragen kann. Denn daran ist so viel falsch! Jeder sollte das doch absolut frei entscheiden können und tragen worin er sich wohlfühlt. 
Das ist doch generell ein Frage des Teints, oder? Natürlich sieht Gelb an einer exotischen, braun gebrannten Frau mit langen dunklen Haaren irgendwie besser aus. Ist doch auch okay, denn unter dieser wilden knalligen Farbe stellt Man(n) sich auch sicher anderes vor, als so einen nordischen Typ wie mich. Deswegen stecken mich Menschen beim Fitting für Fotos automatisch in Blau, Rot oder Pastelltöne. Mag ich auch, keine Frage! Aber ich liebe dieses Kleid und ich will es trotzdem tragen, obwohl ich blass bin wie eine Kalkwand und obwohl es anderen besser steht ;-) Macht doch nichts, oder?! 

Ich hasse das wenn mir eingeredet wird, dass ich etwas nicht kann. Und darunter fällt auch die Kategorie "Du kannst sowas nicht tragen!".  Macht mir nämlich nichts aus, wenn ich das eigentlich nicht kann, denn wer legt das denn überhaupt fest?


Kleid - Zara
Sneakers - Nike Huarache Run
Tasche - Mango
Kette - Happiness Boutique*
Brille - Amazon
Ringe - via &Other Stories  
Armbänder - ANNA IJ / Koni Design


Share:

Kommentare

Pia Marie hat gesagt…

Hey du, danke dir für deinen lieben Kommentar :) fest mich sehr, dass du dich auch für fair fashion interessierst...es lohnt sich so sehr, sich zu informieren und sich vor allem von den ganzen tollen bloggerinnen,youtuberinnen usw. inspirieren zu lassen, die den "umstieg" zum ethischen Einkaufen schon geschafft haben.
Super schöne Bilder übrigens die Location, die Farben und die Bearbeitung - einfach top. Und das gelb steht dir total gut finde ich!
Liebst,
Pia
https://vielleichtwirdallesvielleichter.blogspot.de

Héloise Roubaud hat gesagt…

Sehr hübsche Fotos und ein tolles Kleid! Mach dir nichts draus, ich bin rothaarig und sollte angeblich auch kein Rot tragen, aber ich liebe es einfach =) Man muss halt die richtigen Nuancen für sich finden...
Love, Héloise
Et Omnia Vanitas

carrieslifestyle.com hat gesagt…

Das Kleid steht dir ausgezeichnet. Toller Look
http://carrieslifestyle.com

Jimena hat gesagt…

Sehr schöner Look, diese Farbe ist wirklich wundervoll!

Liebe Grüße
Jimena von littlethingcalledlove.de

Janine B hat gesagt…

Liebe Alena, ich bin definitiv auch Team Sack bzw lässig ;) Und nein, damit will ich keinesfalls sagen, dass das süsse Kleid wie ein Sack aussieht, es steht Dir und von Porno-Dreh ist es meilenweit weg - wie kommen die den auf sowas? :o
Liebste Grüsse und eine herbstliche Restwoche wünsche ich Dir!
Janine von https://www.vivarubia.ch/

Lookslikeperfect Blog hat gesagt…

Porno Dreh - ja, ich glaube das liegt daran, dass die Leute hier auf den Land einfach nicht über den Horizont schauen. Es ist so schade, aber da wird man tatsächlich mit so einem Kleid schon schief angeschaut. Warum? Weil eben nicht alle so rumlaufen. "Sowas kannst du hier nicht tragen ! Das trägt man hier so nicht!" habe ich leider schon so oft gehört... Das ist wirklich unheimlich schwierig und dann kommen so dumme Sprüche, statt Interesse an dem was ich mache. Die Leute wissen nicht was das ist wenn irgendwo Fotos gemacht werden, statt dann zu fragen, wird das alles erstmal abgewertet, weil neu und fremd..

Danke für deinen lieben Kommentar <3

Fashionstylebyjohanna hat gesagt…

Die Farbe steht dir wirklich ausgezeichnet. Ich würde sie auch gerne tragen , aber leider lässt es mich sehr blass wirken. Ich neide alle die diese Senf Farbe tragen können. Ein ganz tolles Outfit.

LG, Johanna

www.fashionstylebyjohanna.com

Carmen hat gesagt…

Oh was für ein toller Look Liebes! Mir gefällt die Farbe super gut und sie steht dir auch so ausgezeichnet <3
Übrigens finde ich deinen Blog sehr cool, ich werde dir gleich auf Bloglovin' folgen ;)
xx, Carmen - http://carmitive.com

Suvarna Gold hat gesagt…

die Farbe ist echt ein burner :D

♥Ich habe eine neues Gewinnspiel und du bist eingeladen !♥

GIVEAWAY - INK

Check out my Instagram ,Bloglovin

Stay Gold

Elli hat gesagt…

Das Kleid steht dir ganz toll, du kannst die Farbe ganz wunderbar tragen. Glaub bloß niemanden, der dir vorschreiben will, was du tragen kannst. ;) Ich mag gelb auch total und hab mir auch erst vor ein paar Wochen eine richtig quietschgelbe Uhr von Casio bei www.ella-juwelen.de/casio-uhren geholt. Die ist inzwischen meine Lieblingsuhr und peppt alle Outfits auf. :)

Elli

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
© Lookslikeperfect.net - Fashion & Lifestyle from Siegen (Germany) | All rights reserved.
Blogger Template Crafted by pipdig