Follow

Freitag, 30. Juni 2017

Travel: Lago Martianez, Tenerife & Tipps



Einer der beeindruckendsten Orte, an dem ich jemals war, war der Lago Martianez auf Teneriffa. Und weil gerade Urlaubssaison ist und viele von euch sicher noch etwas Inspiration gebrauchen können, dachte ich, dass so ein kleiner Reisepost sicher ganz gut passt! Nach dem Sprung erfahrt ihr also alles über die Meerwasserpools auf Teneriffa, was wir daran so toll fanden & es gibt einige tolle Tipps...


Lago Martianez, im Norden von Teneriffa, in der beliebten Stadt Puerto de la Cruz gelegen. Wir waren im März 2016 auf Teneriffa und haben es uns nicht nehmen lassen die Meerwasserpools zu besuchen, die schon auf Bildern einfach total lohnenswert aussahen! Teneriffa liegt im Atlantik und wer darin schonmal schwimmen war, der weiß, dass dieser nie so richtig warm wird. So ein riesiger Ozean tut sein bestes und ist für Surfer und Taucher sicher ein Paradies, aber zum schwimmen ist er meist doch für verwöhnte Europäer zu kalt. Ich war das Mittelmeer gewöhnt und fror mir ein wenig den Allerwertesten im Atlantikwasser ab. So war der Lago Martianez eine willkommene Abwechslung und für Badebegeisterte eine super Lösung!
Aber was ist der Lago Martianez eigentlich? Es handelt sich ganz grob um eine Poolanlage direkt am Atlantik, die liebevoll jeden Morgen mit frischen Meerwasser gefüllt wird. Das ist natürlich viel gesünder als vollgepumpte Chlorpools und ich finde es auch ganz interessant!  

Unser Tipp: Morgens gegen halb 10 an einem der beiden Eingänge anstellen und als einer der ersten in die Poollandschaft einsteigen! So habt ihr freie Platzwahl, könnt euch auf den Liegen direkt am Hauptpool niederlassen und euch Sonnenschirme gegen Leihgebühr holen! Am vollsten wird es zwischen 12 und 15 Uhr und dann solltet ihr nicht unbedingt erst ankommen, denn die guten Plätze sind dann meist schon weg. Der Lago Martianez ist beliebt und daher super frequentiert!

Die Badelandschaft direkt an der Atlantikküste wurde in den 1970er Jahren vom Künstler César Menrique entworfen und das erklärt die tolle Form der Becken und die künstlerischen Elemente inmitten der Pools, sowie den großen Springbrunnen in der Mitte. Mit mehr als 18.000 Quadratmetern handelt es sich um eine ziemlich große Badelandschaft und der Tagespreis von 5,50€ ist daher eigentlich schon fast ein Witz! Für Kinder gibt es übrigens einen Sonderbereich mit seichtem und etwas erwärmten Wasser. Weil Teneriffa die Frühlingsinsel ist und die Temperaturen ganzjährig bei ca 20 Grad liegen, ist Lago Martianez ganzjährig geöffnet und im Winter werden die Becken sogar ein wenig beheizt. Auch einen Whirlpool findet man in der Landschaft!

Unser Tipp: Bucht euren Teneriffa Urlaub im Frühjahr! So spart ihr euer hart verdientes Geld und genießt angenehme Temperaturen zwischen 20 und 25 Grad. Für Menschen, wie mich, die an Sonnenallergie leiden oder Hitze nicht so sehr vertragen, einfach perfekt! Und wir haben im letzten Jahr für 6 Tage knappe 350€ gezahlt! 

Welche Angebote gibt es? Wem die große Poollandschaft noch nicht ausreicht, der kann gegen Abend inmitten des Hauptpools ins Casinoleben eintauchen! Spieltische mit Glücksspielen, Automaten und ein tolles Restaurant bieten eine super Abwechslung. Der Eintritt kostet hier jedoch nochmal 3€. Wer trotzdem Hunger hat, der holt sich ein Eis, leckere Sandwiches oder Pommes an einer der kleinen Häuschen rund um die Becken. Hier gibt es auch Getränke und leckere Cocktails! 

Was solltet ihr dabei haben? Neben guter Laune und euren Badeklamotten nehmt keine Wertgegenstände mit, die euch geklaut werden könnten. Ich habe den Fehler gemacht und die Kamera dabei gehabt, sodass wir zu zweit nie zusammen ins Wasser gehen konnten. Die Badelandschaft wird voll und durch das große Gelände hat man keinen guten Überblick, falls euch mal etwas verloren geht. In den Seitenbereichen gibt es Schließfächer gegen geringe Gebühr für Taschen, Handys oder Schlüssel - wenn ich ehrlich bin, sind mir aber auch die nicht sicher genug gewesen. 
Eure Reiseapotheke ist natürlich auch hier ganz wichtig! Vergesst niemals die Sonnencreme, passend zu eurem Hauttyp und für mich persönlich geht es nicht mehr ohne die Produkte von Ladival für allergische Haut. Die helfen mir großartig bei meinen Hautproblemen, die durch Sonnenallergie ausgelöst werden. Außerdem habe ich immer etwas zum Desinfizieren dabei, falls man sich dochmal irgendwo verletzt. 


Pluspunkte: Ganz besonders finde ich vor allem die tolle Aussicht, die ihr habt wenn ihr euch in eurer Liege zurücklegt und einfach die Zeit genießt. Am Lago Martianez kann man unglaublich gut entspannen. Im Norden habt ihr an klaren Tagen einen großartigen Blick auf den Teide, Teneriffas aktiven Vulkan, zu dem man im übrigen auch tolle Touren buchen kann! Richtung Süden blickt man auf die Küste von Puerto de la Cruz und die tolle bergige Landschaft, die mich noch immer an die Landschaft in Hollywood erinnert. Schaut ihr hinter euch über die weiße Brüstung, die an die Bauten in Santorin erinnert, habt ihr einen weiten Blick über den Atlantik. Strahlend blaues Wasser, große Wellen und der Duft von Salz und Meer! 
Und grün ist die Badelandschaft auch! Überall findet ihr Palmen, Sträucher und blühende Bäume, die euch in ein tropisches Paradies entführen. Die Anlage ist super gepflegt, wird mehrmals täglich gereinigt und die Becken werden abends nach dem Ablassen des Meerwassers komplett sauber gemacht. Seit ihr morgens früh genug, könnt ihr sogar dabei zusehen, wie die Becken dann neu gefüllt werden und der Wasserspiegel langsam ansteigt.  

 Unser Tipp: Kauft euch vor eurem Besuch am Zeitschriftenstand vor den Eingängen spanische Zeitschriften oder die BILD, die es hier witzigerweise auch gibt, achtet auf die zwei alten Männer aus dem Loro Parque, die ab und an mit ihrem Papagei vorbei schauen und deckt euch mit Snacks ein. Ein Tag am Lago Martianez ist ganz besonderer Urlaub! Wassermeloneneis gibt es hier übrigens auch und das ist super lecker! Ab und an gibt es an den Ständen frisches Obst zu kaufen oder warme Pizzen - und dann legt euch zurück, genießt euer Leben und die pralle Sonne auf eurem Bauch! Hach, Urlaub!



ENG: Lago Martianez are pools in Puerto de la Cruz, Tenerife. Pools filled with sea water from the Atlantic, since the Lago lies at the Atlantic coast. We´ve enjoyed our time there last March when we were exploring the island! And I´ve got some tipps for you! First of all, book your trip to Tenerife in spring just because you will save a lot of money. Tenerife is the island of spring since there is always around 20 to 25 degrees during the whole year! You can spend quality time in Lago Martianez all year round - in winter they offer a hot whirlpool and heated pools! 
Second tipp: Start your visit at Lago Martianez really early! Best is to check in around 10 in the morning when there are not as many visitors since it´s going to be really crowded around the afternoon. You can catch the best sun loungers and get a sun umbrella for little money. Admission is around 5,50€ for the whole day which is amazing, right?! ;-) 
Grab a cocktail or iced coke at one of the beach huts, get some snacks or ice cream - try the watermelon ice cream! - and enjoy your trip!


Share:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Thanks for your comments and inspiration <3

© Lookslikeperfect.net - Fashion & Lifestyle from Siegen (Germany) | All rights reserved.
Blogger Template Crafted by pipdig