Follow

Mittwoch, 26. April 2017

Food: Avo Party!


Snacks sind ziemlich wichtige Mahlzeiten, bei denen man auch gerne mal zum falschen greift. Chips und Co sind keine Alternative, das muss erstmal klar werden und daher habe ich heute einen Snack für euch, der in 7 Minuten fertig ist und ebenso schnell verputzt werden kann! Mit einem Toast kann das auch ganz schnell zum perfekten Frühstück werden. Hallo Avocado Party! Nach dem Sprung...


5-7 Minuten
essreife Avocado, 1-2 Eier, Salz, Pfeffer, Chiliflocken




Avocado, Avocado! Vor einige Jahren noch ziemlich fremd, haben wir sie eigentlich nur in der Guacamole beim Mexikaner genossen, heute ist sie doch als gesundes Frühstück kaum weg zu denken. Ich meine, wer liebt sie nicht?! Und wer hat sich nicht mindestens einmal beim Entkernen böse in den Finger geschnitten?! ;-) 
Jedenfalls kann man mit Avocado eine Menge machen und wenn sie reif genug ist, dann reicht oft schon ein wenig Salz und Pfeffer, etwas Zitrone und Chiliflocken und ihr habt einen tolle Aufstrich für euer Toast! Ich mache das super gerne zum Frühstück, wie hier mit pochierten Eiern, oder als Snack zwischendrin! 

Für diesen kleinen Snack braucht ihr also einfach nur eine reife Avocado ( die Sorte "Hass" ist meist schon vorgereift, sodass ihr sie sofort verwenden könnt!), ein bis zwei Eier, Salz, Pfeffer, Chiliflocken, Zitronen- oder Limettensaft und essbare Blüten zum Garnieren. Essbare Blüten sind übrigens so ein Gadget, das ich bei der Recherche für einen weiteren London Post gefunden habe - die Briten nutzen die auf allen leckeren Mahlzeiten und ich finde das sieht einfach so schön aus! 
Die Eier pochiert ihr in siedendem Wasser mit etwas Essig, bis sie die gewünschte cremige Konsistenz haben. Tipp: Wer sich ans Pochieren nicht heran traut, kann sie auch in Wasser mit Schale für ca 6 Minuten kochen und dann vorsichtig die Schale abmachen. Das verlangt allerdings ein wenig Fingerspitzengefühl - probiert es einfach aus! Die Avocado schneide ich gern in Streifen und würze sie oder zerdrücke sie zu einer Paste als Untergrund für die Eier. Das ganze dann aufs Vollkorntoast - et voilá! Ich liebe es!



*Fotos Collage: via Pinterest
Share:

Kommentare

Anna Sofie hat gesagt…

Ich mochte Avocado nie besonders gerne, komme aber langsam auf den Geschmack.
mache es mir gerne auf mein Brötchen, köstlich!!

Alena Köhler hat gesagt…

ich bin ehrlich, das war bei mir anfangs genauso! Aber mittlerweile bin ich ziemlich süchtig. Ich glaube das liegt daran, dass man den Geschmack mit nichts vergleichen kann und man sich erstmal damit anfreunden muss!
Danke für deinen Kommi <3

Fabienne Maxi hat gesagt…

Das Restaurant muss der Hammer sein! Ich habe das letzten schon bei Facebook gesehen und nach deinem Blogpost habe ich das Gefühl ich musste in den nächsten Zug nach Amsterdam springen und gleich mal ein Avocado Brot dort ausprobieren!

Liebe Grüße
Fabienne
http://www.fabiennemaxi.com

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
© Lookslikeperfect.net - Fashion & Lifestyle from Siegen (Germany) | All rights reserved.
Blogger Template Crafted by pipdig