Follow

Sonntag, 3. März 2019

Modemädchen: Existiere, um glücklich zu sein. Nicht, um zu beeindrucken!


Es ist März. Einfach schon März. Das Jahr ist 3 Monate alt. Ich arbeite zwei Monate im neuen Job. Ich fühle mich seit 3 Monaten richtig gut. Ich habe schon einen Urlaub hinter mir, in zwei Wochen geht´s in den nächsten. Es ist Wahnsinn und ich liebe es! Und was wurden wir die letzte Zeit mit Sonne und warmen Temperaturen verwöhnt, es fühlte sich an wie Frühling! Der ist fast da, das spürt man überall, vor allem im Herzen, denn da ist die Sonne bei mir echt angekommen. Wärme. Und diese pure Dankbarkeit für alles. Motivation. Inspiration. Tatendrang, den ich so lange vermisst habe. Ja. Einfach gut!

Ich hab mich gefragt, ob ich überhaupt schon bereit bin für den März, weil das Jahr jetzt zu einem Viertel einfach schon wieder rum, aufgebraucht ist. Naja, genau genommen nach diesem Monat, aber es fühlt sich seltsam an. Und doch, ich brauche dieses Jahr gar nicht bereit sein. Überhaupt kein Druck, das meiste rausholen zu müssen. Denn, es läuft alles. Es kommt wie es kommt. Und, nicht zuletzt bin ich ganz entspannt, weil wir noch so viel vor haben, auf das man sich freuen kann. #happyleni





Und genau das ist es. Ich will exisitieren, leben, um glücklich zu sein. Nicht, um jemandem etwas beweisen zu müssen, nicht, um zu beeindrucken. Ich will echt keine Regeln mehr. Ich will, wie ich will. Ich akzeptiere dieses Jahr, dass ich Ich bin. Dass ich andere Regeln brauche. Dass ich mich mit vielen Normen einfach nicht wohl fühle. Dass es okay ist so zu machen, wie ich will. Wie es sich für mich gut anfühlt. Ich will glücklich sein, nicht bloß existieren. Und ich schaff das!



Share:

Kommentare

Anonym hat gesagt…

unheimlich tolle Fotos! Und ich finde, dass du auch wirklich glücklich und bei dir angekommen wirkst und aussiehst. Toll, mach genauso weiter (:

Laura hat gesagt…

Dein Outfit gefällt mir total gut, ich mag deinen Stil super gerne :)

Liebe Grüße
Laura von Lauras Journal

Elisabeth Amalie hat gesagt…

Schön, dass es dir so gut geht. Genau, lass es entspannt auf dich zukommen - es kommt, wie es kommt. :)

Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

Michelle Charburn hat gesagt…

Wow deine Bilder sind dir wirklich gelungen! Das Outfit ist wirklich total mein Style :)
Ich finde deine glückliche Ausstrahlung echt total sympathisch!

Liebe Grüße und eine schönen Start in die neue Woche,
Michelle von https://michellecharburn.blogspot.com

bknicole hat gesagt…

Erstmal: Richtig schickes Outfit. Gefällt mir super, richtig schön lässig.

Deine Worte finde ich aber auch klasse, denn genau so sollte es sein. Man lebt immerhin nur einmal und dieses Leben sollte man in vollen Zügen genießen, man selbst sein und das tun worauf man selbst Lust hat. Ich habe mir das für 2019 auch vorgenommen, denn ich will mir abgewöhnen mir so viele Gedanken über Dinge zu machen, die ich eh nicht ändern kann. Lieber das Leben genießen und schauen was kommt, als ständig zu grübeln.

Dankeschön für das liebe Kompliment Alena, feut mich zu hören <3.
Ich kann aber auch verstehen, wenn Outlander nichts für einen ist, manchmal sind mir ja die Sexszenen zwischen Jamie und Claire zu lange gezogen, da bin ich dann auch genervt. Aber das erhält im Buch ja noch mehr Aufmerksamkeit. Finde es aber gut, dass du dann auch abbrichst und nichts schaust, das dir nicht zusagt. Gibt ja noch viele weitere Serien. Ich bin aber neugierig: Was hat bei dir zum Abbruch geführt?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
© Lookslikeperfect.net - Fashion & Lifestyle from Siegen (Germany) | All rights reserved.
Blogger Template Crafted by pipdig