Follow

Montag, 29. Oktober 2018

Sonntagsfrühstück #48: Wintersemester, Regenwetter, Blogseminar


Personal 

Montagmorgen. DU fehlst mir. Alleine frühstücken ist doof und die Uni wartet erst um 14 Uhr auf mich. Wie kriege ich den Morgen bloß rum?! Das stresst mich, nervt mich. Nackenschmerzen. Aber, ich freu mich auf die Stadt, sogar irgendwie auf die Kälte, da kann ich endlich meine Winterjacke tragen. Den Gedanken verwerfe ich bereits am Bahnhof, mein Po ist ein Eiszapfen und ich merke: Der Sommer ist vorbei, jetzt endgültig. Nächste Woche ist Schnee gemeldet und ich kriege leichte Panik

Ich verbringe den Nachmittag und Abend mit Unikram, es staut sich so viel an. Und die Grundstimmung ist mies. Weil ich so müde bin, die Buchstaben verschwimmen und ich dich vermisse, dich gern hier hätte, Zeit mit dir verbringen will. Aber der Alltag muss auch geschafft werden und ich bin ja schließlich erwachsen. - meistens. 

 

Dienstag komme ich nicht raus. Den Wecker drücke ich weg, wie immer. Bin dann viel zu spät, rotiere. Mein Kopf tut weh und ich muss irgendwas tun. Ich mache mir Sorgen um Dinge, die längst vorbei sind. Setze mich hin und trinke Tee. Und schalte mal kurz ab. Und als die Wärme endlich zurück kommt weiß ich wieder, dass ich auf dich zählen kann. Ich bin jetzt nicht mehr allein.

Mittwoch habe ich ein richtiges Tief. Alles fühlt sich so schwer und so festgefahren an und ich habe so Angst, dass wir es nicht schaffen Zeit füreinander zu finden. Ich muss meine Kraft aus den schönen Dingen ziehen - ich bin kein Mensch, der nur funktionieren kann. Und so funktioniere ich momentan überhaupt nicht. Und es ist so kalt geworden... Zum Glück habe ich das Donnerstag hinter mir, da habe ich frei und ich freue mich auf den Tag. Ein langsamer Morgen, ein bisschen Uni und ein interessantes Seminar zum Thema "Bloggen" - ich bin gespannt was mir das geben kann...

Danach gehe ich Acai Bowls mit meiner Schwester essen. Siegen hat ja jetzt endlich einen eigenen Spot dafür und ich liebe es! Ich teste diesmal die mit Erdnussbutter und Chiasamen und ich muss sagen, die ist genauso lecker wie die klassische mit Beeren und Honig 😍

Freitag habe ich keine Uni. Schlafe aus, mache mal ganz langsam und versuche liegen gebliebene Aufgaben aufzuarbeiten. Ich habe ein tolles Telefongespräch und ein Vorstellungsgespräch nächste Woche und ich schöpfe neue Hoffnung. Ich will ja endlich mal was für mich tun, was mich voran bringt und mich irgendwie fordert, aber ausfüllt. Klingt utopisch? Ist es vielleicht, aber versuchen will ich es. 

 

Samstag steht ein bisschen putzen an. Muss ja auch gemacht werden. Und dann fahre ich zur Belohung heim zu meinen Eltern und lasse mich von Mama bekochen. Dieses Erwachsenen-Ding ist nämlich manchmal viel zu anstrengend... Und dann mache ich mir einen schönen Nachmittag mit meiner Lieblingsfreundin, inklusive Kaffee und Apfelkuchen. Yumm! 

 

 

Inspiring

Instagram: genausonuranders, horstintheforest, aylin_koenig, isabellath, plukamsterdam, hwphgr


Ja, der Herbst ist angekommen und ich hatte auch selbst nochmal Lust auf herbstliche Bilder. Auf Tattoos, Kürbisfelder, coole Makeup Looks und kuschlige Orte. Oktober, du warst gut!




Alena LOVES

Zara / Zara / Hugo Boss / Asos



Mir ist aufgefallen...

Dass ich Herbst schwierig finde. Es ist so kalt, so nass geworden und es wird unheimlich spät hell und viel zu früh dunkel. Motivation? ZERO.



Song of the Week

                                                                                       


Deep Thoughts

Du fühlst so viel, weil du so viel bist.


Quote of the Week








Share:

Keine Kommentare

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
© Lookslikeperfect.net - Fashion & Lifestyle from Siegen (Germany) | All rights reserved.
Blogger Template Crafted by pipdig