Follow

Montag, 25. September 2017

Outfit: Brauche ich Entschuldigungen? - Das tun was mir gut tut.


Seit dem Urlaub denke ich immer wieder über bestimmte Dinge nach - das Schöne an so einem Trip ist ja, dass man mal aus dem gewohnten Umfeld ausbricht, den Alltag und alles Gewohnte vergisst. Und irgendwie ist mir aufgefallen, dass ich mich immer wieder für das entschuldige was mich eigentlich glücklich macht, mich für Dinge rechtfertige, die mich ausmachen, die mir gefallen. Ist das ok? Nach dem Sprung...


Warum ich diese Überschrift, die Einleitung gewählt habe? Weil mein heutiges Outfit genau das darstellt, was ich ansprechen will - ich habe diese Jacke gesehen und wollte sie haben. Jeansjacken sind perfekt für den Übergang, passen zu jedem Look und die Perlen machen sie so besonders, dass sie auch solche simplen Jeanslooks wie heute cool aussehen lässt! Als ich sie auspackte und stolz präsentierte, waren nicht alle so begeistert. "Wie aus den 80ern", "Das kann man doch nicht anziehen", "Ohne die Perlen wäre die viel schöner" - musste ich mir alles anhören. Und ich habe sie zurück ins Päckchen gesteckt und erstmal ignoriert. 

Ist das nicht skurril? Ich kaufe etwas, weil ich es schön finde, weil ich mich darin sehe und das Gefühl habe, dass ich mich damit wohl fühlen kann. Und dann trage ich es nicht, weil ich mich mies fühle, dass sie anderen nicht gefällt. Ich denke von mir, dass ich modisch relativ mutig sein kann. Und dann trage ich ein Teil nur nicht, weil die Menschen, die mir wichtig sind finden, dass sie hässlich ist!? Schwierig.

Und das ist genau das was ich meine! Ich mache das so oft. Ändere meine Meinung, weil ich mich beeinflussen lasse. Entschuldige mich am Ende für mein Verhalten, meine falsche Denkweise oder meinen vermeindlichen Fehler. Obwohl ich mir das alles nur selbst eingeredet habe. Aber brauche ich Entschuldigungen wirklich? Muss ich mich für mich selbst rechtfertigen? NEIN.
Momentan arbeite ich genau an diesem Problem. Ich muss meine eigene Meinung behalten, vertreten, dafür einstehen. Ich muss tun was ich will. Ich muss Kritik annehmen, jedoch nicht alles über einen Haufen werfen, sobald jemand eine andere Meinung äußert. Und vor allem muss ich endlich lernen an mich zu glauben!
Ich habe einfach für mich entschieden, dass ich mich distanzieren muss von Menschen, die mich ständig bewerten. Die Freundschaften aufwiegen, in Aktionen. Menschen, die mich ständig zu kennen meinen, mir erzählen wollen was zu mir passt und was nicht. Es gibt in meinem Leben genau 4 Menschen, auf deren Meinung ich baue, auf die ich höre. Und für die ich mich in einem gewissen Grad auch ändern würde.


Mit dieser Jacke habe ich mich mittlerweile versöhnt. Ich trage sie, weil ich sie mag. Weil ich finde, dass es mein absolutes Recht ist das zu tun wenn es mich glücklich macht. Und in Modefragen lasse ich mich einfach nicht mehr beirren, ich glaube das ist der erste einfachste Schritt wieder zu mir zu finden und endlich zu mir selbst zu stehen!

Werbung, weil Markennennung*


Jacke - Pull & Bear
Jeans - Zara (alt)
Sneakers - Nike Huarache Run
T-Shirt - New Yorker
Tasche - Pull & Bear
Ringe - & Other Stories / Statement Grey





Share:

Kommentare

laura hat gesagt…

also meiner meinung nach steht dir die jacke und die tatsache, dass sie halt anders aussieht als normale jeansjacken macht sie gerade zu etwas besonderem! aber ich verstehe total, was du meinst - mir geht das oft genauso und ich denke, ich werde mir das auch vornehmen.

liebste grüße, laura von
http://dthreeasixyfives.blogspot.de

Sarah hat gesagt…

Die Jacke ist super schön!! Und dir steht sie ausgezeichnet! Da würde ich mir echt keine Gedanken machen ;-)

Liebste Grüße,
Sarah von www.vintage-diary.com

Saskia von The S Signature hat gesagt…

Das kenne ich. Meinem Umfeld gefällt auch nicht alles was ich trage. Zuletzt kam meine Relaxed Fit Jeans nicht so gut an, aber ich mag sie und ich fühle mich wohl. Deswegen trage ich sie und dann ist es mir ziemlich egal wie andere sie finden. Aber ich kenne diese kurze Verunsicherung, die in einem ausgelöst wird. Einfach ignorieren. Nicht jeder hat den gleichen Geschmack. Ich finde die Jeansjacke mit Perlen cool und andere dagegen einfach nur langweilig.

Jimena hat gesagt…

Sehr schöner Look, die Jacke sieht ja toll aus!

Liebe Grüße
Jimena von littlethingcalledlove.de

Christine hat gesagt…

Es ist immer wieder schade, wenn einem die Meinung von anderen so wichtig ist, dass man sich selbst aus irgendeinem Grund einschränkt... allerdings ist es auch nicht immer einfach, sich solche Kommentare nicht zu Herzen zu nehmen... Das ist so eine Sache, an der ich auch noch arbeite. ;)

Melina Alt hat gesagt…

Wunderhübsch siehst du aus ♥
Liebst, Melina
www.melinaalt.de

Janine B hat gesagt…

Liebe Alena, ich kenne das nur zu gut; Da ist man von etwas - sei es nun ein Kleidungsstück oder sonst etwas - total begeistert und dann kommt jemand anders und zieht es in den Dreck. Aber wie Du sagst, man soll sich daran nicht hindern, schliesslich ist es das eigene Leben und doch muss man manchmal - besonders bei engstehenden Leuten - darauf achten, weshalb sie etwas kritisieren. Ist es Neid oder Sorge?
Aber die Jacke steht Dir klasse - daher tippe ich auf Shopping-Neid ;)
Liebste Grüsse
Janine von https://www.vivarubia.ch/

Dem Wind entgegen hat gesagt…

Hallo liebe Alena,
ich glaube das was du beschrieben hast, hat wohl jeder von uns schon einmal erlebt. Und ja, dass tut am Anfang irgendwann einmal weh und man ist verunsichert und zweifelt. Aber danach überwindet man den Zweifel und wird immer selbstsicher :) Und genau wie du sagst, es ist unser Leben. Es muss nur dir gefallen (ich finde sie übrigens auch fabelhaft :D) und du musst dich gut fühlen. Manchmal muss man sich von anderen Meinungen einfach frei machen :)

Ich wünsche Dir einen wunderbaren Abend und morgen eine tolle Wochenmitte!
Liebste Grüße an Dich! ♥ Saskia von Dem Wind entgegen

Colli hat gesagt…

Kenne ich auch.
Besonders kritisch ist mein Freund, der ist gegen alles allergisch, was gerade so Trend ist :D Der sieht mich am liebsten in Shirt und Jeans...mir aber egal :D
Liebst, Colli
vom beautyblog tobeyoutiful

Lisa Marie hat gesagt…

Ein sehr guter Post und ich kann dir nur zustimmen. Lass dich nicht von anderen Menschen beirren, jeder hat seinen eigenen Geschmack und jeder kann tragen was er will, solange man sich in seiner eigenen Haut wohlfühlt. Nur darauf kommt es an! :)

bknicole hat gesagt…

Also ich finde die Jacke mega cool und bin ganz neidisch, die hätte ich auch gerne im Schrank hängen. Lass sie dir ja nicht mies machen, Geschmäcker sind verschieden, wichtig ist, dass sie dir gefällt. Gerade deshalb finde ich es toll, dass du dir nicht reinreden lässt und daran auch arbeiten möchtest. Mir ging es früher aber ganz genauso, wenn jemand meine Klamotten kritisiert oder als hässlich bezeichnet hat, dann habe ich die Sachen nciht mehr angezogen. Heute lache ich darüber, aber damals war das echt schlimm für mich. Heute denke ich mir: Es muss mir gefallen, ich trage es und muss mich wohlfühlen, nicht der Andere und es ist ja auch Ausdruck meiner Persönlichkeit.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
© Lookslikeperfect.net - Fashion & Lifestyle from Siegen (Germany) | All rights reserved.
Blogger Template Crafted by pipdig