Follow

Freitag, 19. April 2019

Moodboard #19: Pollenzeit, Second-Hand Funde, Reiselust, Rostrot & Bärlauchpesto


*Anzeige: der Beitrag wird unterstützt von Shop Apotheke, vielen Dank an dieser Stelle!



...Ich dachte, weil der Blog hier doch sowieso meine Inspirationsquelle ist und man früher, als das Bloggen noch kreativer war doch sowas immer geteilt hat, gibt´s in Zukunft genau das ab und an hier zu sehen: Moodboards! Kreative Gedanken, Trends, die ich mir merken will, Pläne und Persönliches. Alles, was mich gerade so bewegt, was ich irgendwo niederschreiben oder ablegen muss. Visualisieren will, um kreativ und somit zufrieden zu bleiben"

 

Kurz vor Ostern möchte ich heute nochmal meine Gedanken loswerden und ein paar Dinge niederschreiben und dir empfehlen, denn ich hab die Woche über so viel gesehen und gedacht! Vor allem war ich modisch mal wieder ziemlich inspiriert und habe doch so ein paar kleine Tipps für dich, die du dir mal ansehen musst. Da fiel mir nämlich auf, wie viele coole Menschen an der Uni rumgeistern, die einfach lässig aussehen und mich mal wieder aus meinem Fashion-Schneckenhaus holen. Öfter nochmal was Neues bitte! Und es gibt da so Momente, in denen ich einfach froh bin ausprobieren zu dürfen, mich finden können zu dürfen und einfach Zeit zu haben, für solche Gedanken und Momente...

🦔 ein neuer Kanken, hach das wäre schön!

*Bildmaterial via fjällräven.com und instagram.com/kanken_official

Der Kultrucksack, den wahrscheinlich die meisten von euch selbst auch haben - ich habe zumindestens in der Uni das Gefühl, dass JEDER ihn trägt, denn er ist bequem, easy und einfach schick - kommt ja mittlerweile in super vielen Farben und Modellen daher. Seit das Sommersemester angebrochen ist trage ich ihn wieder täglich und liebe ihn einfach! Ich habe das hellgraue mittelgroße Modell und bereue es nicht, denn er begleitet mich mittlerweile seit 5 Jahren auf jeden Urlaubs- und Unitrip. Und dabei ist darin schon Kaffee ausgelaufen, Sand aus Muscheln gerieselt und eine zermatschte Banane fühlte sich darin auch einige Stunden ganz wohl... 

Ja, ich mag ihn! Aber langsam wird er etwas ranzig und wie das ja so ist, schaut man sich dann mal um. Sollte ich besser lassen, denn ich habe schon wieder zu viele Lieblingsmodelle! Welchen hast du?



🌏 ich kriege Urlaubsgefühle - bei Melina Ophelia!


Ein Instagram Account, den ich im Moment auch täglich checke, weil ich mich damit total identifizieren kann, ist Melinas! Sie ist sympathisch, Studentin und Reiseliebhaberin, achtet auf Fair Fashion und ich finde das Gesamtpaket das sie teilt einfach toll! Es inspiriert mich das zu tun was ich liebe, was sich gut anfühlt, denn das tut sie auch. Und ich glaube solchen Ansporn brauche ich einfach ab und an, damit ich nicht das Gefühl habe alles falsch oder nicht gut genug zu machen. So gesellschaftlicher Druck ist meine Schwachstelle und macht mich wahnsinnig, wenn ich nicht aufpasse. Denn, ich erwarte selbst zu viel von mir und beziehe das dann auf andere...

Danke also, Melina für deine positiven Vibes und du solltest dir den Account mal anschauen, falls du ihn noch nicht kennst!


🌼 Pollenzeit, Hilfe! - Was hilft jetzt echt?

Ja. Pollenzeit, sie ist da! Ich kann es nicht leugnen, denn eigentlich hatte ich noch nie Probleme und dieses Jahr - Überraschung - ist es ein Albtraum. Meine Nase ist seit 2 Wochen dauerhaft verstopft, ich kann kaum atmen, Nasenspray hilft nur bedingt. Mein Hals tut weh, meine Haut juckt, meine Augen tränen und ständig habe ich Niesanfälle. Heuschnupfen. Toll... Und ich kann jetzt absolut nachvollziehen was mein Freund jedes Jahr durchmacht und warum er diese bekloppte Desensibilisierung dieses Jahr angegangen ist. Ich hoffe nicht, dass das bei mir auch in den nächsten Jahren noch so ausartet - hoffen wir, dass es eine Ausnahme bleibt!


Jetzt interessiert mich natürlich in unserer beider Sinn, ob du vielleicht einen Tipp für mich hast, zum Thema Pollenallergie!? Ich habe so einiges gelesen , einiges klingt doch plausibler als anderes und ich bin nicht sicher welche Medikamente da helfen oder, ob man da komplett homöopathisch dran gehen kann. Zumindest mal in meinem "schwachen" Stadium. Sandro ist komplett abgeschossen, sobald das Mähen beginnt, ich reagiere eher ein wenig auf die Blüten. Bei der Shop-Apotheke sind Augentropfen zu finden, die in der Pollenzeit gegen trockene Augen helfen sollen.  Ich bin übrigens so ein richtig seltsamer Mensch, der sich super schämt in die Apotheke zu gehen und dort Dinge zu bestellen. Vielleicht liegt es daran, dass ich das im vergangenen Jahr wirklich oft tun musste und von den Verkäuferinnen irgendwann nur noch fassungslos angestarrt wurde - jedenfalls ist da so eine Onlineapotheke goldwert, die immer alles vorrätig hat und mir keine verwirrenden Blicke entgegen wirft. Je nachdem was man nämlich braucht, kann das unangenehm werden und ich hasse es, wirklich! 

Ich wäre sehr dankbar für jeglichen Input zum Thema, gerne auch andere Möglichkeiten!


🌈 Second-Hand Funde - Kleiderkreisel, my LOVE!


Kleiderkreisel-Funde sind im Moment echt mein Hobby. Schwierig, ja, aber zu meiner Verteidigung verkaufe ich viel mehr als ich dann selbst shoppe. Und, ich kaufe ja nicht alles was ich finde und schön finde - daher ein paar Tipps und Weiterempfehlungen für euch! 

Den Adidas Pullover in Mint, an dem wirklich absolut nichts dran ist, habe ich kürzlich für 10€ erkreiselt. Happy Leni, ich sag´s euch, Glück muss man haben! Original kostet das Teil 70€ und ich bin stolz drauf!  Die rostrote Kordjacke oben habe ich ebenfalls super günstig gefunden, als es nochmal geschneit hat letzte Woche und ich dachte der Winter verlässt uns nie... Und so landet sie jetzt mal erst im Schrank bis zum Ende des Jahres und so lange freu ich mich halt einfach drauf. Wie war das, Off-Season-Shopping? Kann ich!

Auf meiner Wunschliste stehen aktuell noch eine knallrote Mütze von &Other Stories, eine dunkelrote Pufferjacke (Ich sag ja, alles off-season, das wird mein neues Shoppingmuster!), ein rosa Samtscrunchie, ein paar ungetragene Birkenstocks und dieser hellgelbe Sweater von Pull & Bear für 5€(!!!), hach Second Hand kann so gut sein



🌿 Bärlauchpesto - muss man ausnutzen, den Frühling!

*Bilder via instagram.com/karindrawings & / mari.linni


Das besonders schöne, neben dem Wetter und dem wiederkehrenden Grün draußen, am Frühling ist ja die Küche! Also, dass so vieles wieder kommt, das man verspeisen kann! Ich liebe solche saisonalen Gerichte und Sandro zaubert da wieder so einiges auf den Tisch, das mich echt glücklich macht! Neben Spargel ist es jetzt vor allem Bärlauch, den ich liebe und ich wollte euch mal eben dieses leckere Bärlauch-Pesto Rezept weiterempfehlen, das die liebe Karin Drawings (auf Instagram) entworfen hat. Sieht cool aus, ist einfach und leeeecker! Hab´s getestet. Bärlauch bekommt ihr derzeit in jedem Supermarkt, frisch in der Gemüseabteilung und Mutige können auch im Wald mal suchen, da wächst er jetzt überall! Und schmeckt so herrlich koblauchartig-würzig, YUMM!

🌼 Emerald Berlin - wieder so ein cooles Label!


Wie im letzten Moodboard schon möchte ich euch gerne noch ein kleines Insta Label vorstellen - "Insta", weil ich es darüber entdeckt habe, denn  manchmal haben die Werbeanzeigen ja echt einen kleinen Sinn - und ich habe mich echt ein bisschen in die Sweater verliebt! Es geht um Emerald Berlin, ein Label, das faire Mode vertreibt und darauf steh ich ganz besonders! Der rosafarbene Sweater zum Beispiel unterstützt mit seinem Erlös die Rettung von Baby Orang Utans in Indonesien. Und das finde ich super herzig - darauf steht der Slogan "Bananas over Icecream" und das ist ja wohl super süß! Schaut unbedingt mal genauer rein, mehr Infos zu allen Projekten und der Herstellung der Produkte, findet ihr auf der Website!


Share:

1 Kommentar

Elena hat gesagt…

super coole Tipps! Mega guter Beitrag und schöne Ostern wünsche ich dir!

© Lookslikeperfect.net - Reisen, Mode & Lifestyle aus Siegen (Germany) | All rights reserved.
Blogger Template Crafted by pipdig