Follow

Donnerstag, 7. März 2019

Entdeckerin: Erinnerungen - warum mir die altmodische Art am liebsten ist!

Während es hier zuhause wieder in Strömen regnet und der frühe Frühlingsbeginn irgendwie wieder in weite Ferne gerückt ist, kann ich den nächsten Städtetrip kaum erwarten! Heute in genau zwei Wochen sitzen wir im Flieger nach Málaga, an die Costa del Sol nach Spanien, mal wieder. Spanien "arbeiten" wir jetzt mal ein wenig ab und dann geht´s noch in mindestens 3 andere europäische Länder in diesem Jahr. Klingt noch besser wenn man es aufschreibt! Ich bin so dankbar, dass mir das möglich ist und ich kann euch nicht sagen wie sehr ich mich auf diese Erfahrungen und Eindrücke freue! 

Ich dachte also, ich zeige euch heute mal wie ich solche Momente konserviere, festhalte und dann immer wieder ansehen kann. Nämlich ganz oldschool, mit einem Fotoalbum!  

 

Das mache ich seit einigen Jahren so, weil ich einfach Angst habe, dass all die schönen Erinnerungen an Orte und Momente irgendwann auf Festplatte oder SD Karten verschwinden und ich mich am Ende an nichts mehr erinnern kann. Und so kaufe ich nach jedem Trip ein Album, mit weißen Seiten, damit ich einige persönliche Worte dazu schreiben kann. Das ist meine Art den Urlaub nochmal zu erleben, Wichtiges nieder zu schreiben und immer wieder ansehen zu können. Kreativ zu sein. 

 

Hier habe ich die Fotos vom letzten Urlaub in Valencia, Anfang Februar, in Polaroid Optik ausgedruckt - das geht über verschiedene Apps ganz leicht - und dann nach der Reihenfolge ausgedruckt. Kostet immer etwas Geld und Zeit, ist aber so schön anzusehen wenn es fertig ist!




Warum ich das machen, wenn ich doch auch alles einfach online teile, oder bei Instagram hochladen könnte? Vor allem, weil ich gerne meine Erinnerungen in der Hand halten will. Ein Buch das man immer mal wieder schauen oder zeigen kann, ist schneller zur Hand und macht irgendwie auch mehr her. Findet ihr nicht? Ich will meine Reisen ab und an nochmal Revue passieren lassen, mich erinnern und vielleicht auch nochmal an Orte zurück kehren, die mir viel gegeben haben. 

Es ist persönlicher. Vor allem richtig persönliche Momente, die man zu zweit ja festhält und die man nicht teilen, aber in Erinnerung behalten will, die finden hier ihren Platz. Und persönliche Notizen dazu machen so ein Album erst zu einem richtigen Schatz!

 

Warum ich das jetzt teile? Weil ich euch gerne ermutigen möchte auch mal wieder analog zu sein. Weg von diesem "alles teilen müssen", von dem Insta Wahnsinn, bei dem man sich gegenseitig übertrifft. Nicht angeben, sondern archivieren. Niederschreiben, für euch. Nur für euch Ideen sammeln, Eindrücke speichern, Fotos für euch selbst machen, zum erinnern. Schnappschüsse, weniger gestelltes Zeug. 

Gestern haben wir uns über eine Reise nach Formentera informiert. Ich war so geschockt zu lesen, dass die Strände in der Hauptsaison so voll werden -  nicht, wegen dem Badeerlebnis, sondern als Fotospot. Schlangen, die vor einem bestimmten Instagram tauglichen Motiv warten und den Besuchern die Ruhe und das Urlaub machen versauen. Menschen, die nur Urlaub machen, um ihre Insta Shots zu bekommen. Himmel hilf, wo sind wir gelandet?! Und daher, bitte macht Fotos für euch! Teilt Momente, die ihr wollt, aber plant sie nicht durch. Echte Fotos und Emotionen. Das wär doch mal wieder was....



Share:

Kommentare

Jenni hat gesagt…

also, das mit Formentera klingt ja schrecklich, kann ich verstehen..
Und das Album ist echt schön, die Polaroid Bilder gefallen mir sehr! Ich habe eine Instax Mini, könnte ich ja damit auch mal so machen. Danke für die Anregung ;)

magdaeva hat gesagt…

Ein sehr schöner Beitrag!
Ich sehe es so wie du: Viele Fotos verschwinden zu schnell, bzw. wir vergessen, was wir alles erlebt und gesehen haben ... Und jeden Moment möchte man auch nicht immer teilen. Denn es gibt Momente, die einfach nichts auf Instagram oder Blogger verloren haben. Es ist eine Erinnerung, die nicht alle verstehen werden und auch nicht verstehen, warum man diese Erinnerung nicht teilen möchte. Somit sind solche Alben echt toll! :)
Vielen Dank für deine Inspiration. Ich habe da auf jeden Fall die ein oder andere Erinnerung zum aufarbeiten ;)

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße
Magda von magdasmomente

Laura hat gesagt…

Hey Alena,

wirklich eine tolle Idee! Ich bin auch ein totaler Fans von Fotos ausdrucken und habe ganz viele in meinem Zimmer hängen. Sie erinnern mich immer an die vielen schönen Momente und Reisen, die ich schon erleben durfte.

Auf die Idee ein Fotoalbum zu erstellen bin ich noch nicht gekommen, aber ich kann mir wirklich gut vorstellen, dass ich das nach dem nächsten Urlaub mehr mache. Irgendwie sind so "analoge" Sachen einfach persönlicher und schöner!

Danke für diese Inspiration!

Und ich muss dir by the way auch mal sagen, dass ich es total toll finde wie viel Mühe du dir bei deinen Posts gibst.. inhaltlich wie auch gestalterisch! Man merkt, dass dir das wirklich wichtig ist :)♥

Ganz liebe Grüße,

Laura von mindfullofblossom

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
© Lookslikeperfect.net - Fashion & Lifestyle from Siegen (Germany) | All rights reserved.
Blogger Template Crafted by pipdig