Follow

Samstag, 23. Februar 2019

Sensibelchen: Was will ich eigentlich? Gedanken zum Blog, zu mir, zum Frühling.

Ich bin immer noch unheimlich froh, dass ich den Blog habe & was mir noch viel wichtiger ist als das bloße "Haben" dieses kleinen Onlinetagebuches, dass ich es behandle wie einen Schatz. Ich teile hier Gedanken, alles was mir im Kopf so herum geistert und habe mir zum Glück in alle den 10 Jahren (ja, Looks Like Perfect wird im Juni 10!!) noch nie sonderlich viel aus Zahlen und Klicks gemacht. Ich bin halt schlecht in Mathe und daher sind mir Worte einfach lieber. Wer das hier liest und wem es gefällt ist mir Schnuppe. Punkt. Ich muss niemandem etwas recht machen, habe aufgehört zu fragen was Leser sehen und lesen wollen, springe in Themen wie es mir gefällt und lasse das Entschuldigen falls mal etwas nicht rechtzeitig online ist oder länger nichts passiert.

Das hat mich wahrscheinlich , nein ganz sicher sogar, sehr unnahbar gemacht in den letzten Jahren. Aber es ist so, dass ich so viel Persönliches teile, viel preis gebe, meine eigene Person aber im echten Leben gerne zurück halte. Daher gibt´s nie Insta Stories, in denen ich rede, ich fühle mich mit Vlogs und all dem Kram nicht wohl und bleibe lieber im Hintergrund. Lasse Bilder und Texte sprechen.


Und doch ist der Blog eben irgendwie mein Job geworden, durch den sich nicht nur Chancen, sondern auch weitere Jobs ergeben haben. Ich habe das Gefühl, dass ich das hier gut kann und ich will weiter machen damit. Auch wenn da längst nicht jeder Sinn drin sieht.

 

Mir ist aufgefallen, dass Blogs aussterben. Dass "große Blogs" aus Deutschland mittlerweile nur noch so sporadisch posten, dass ich kaum noch reinschaue. Richtig laufen und mit Content gefüllt werden, Seltenheit. Macht mich als Bloggerin traurig, weil man merkt, dass die vielen Blogleichen vor allem durch das schnellebige Instagram beeinflusst werden. Und das will ich eben nicht. Ich will mich an Menschen inspieren, die immer noch Herzblut reinstecken, egal wie sehr die Zahlen zurück gehen und sich dieses wichtige Standbein, den Blog noch wie einen Schatz bewahren. Wie ich. Wie Lina. Wie Leni. Wie Hanna. - lasst mir doch gerne mal eure liebsten in den Kommentaren da! Ich brauche dringend mal wieder ein bisschen Blog-Hoffnung!

 

 

Was ich für Looks Like Perfect für 2019 will.

💫 Ich will, dass es hier noch mehr nach mir aussieht. Ich arbeite seit Januar immer wieder am Design. Habe einen Monatspost eingeführt, der sich mit so vielen Aspekten beschäftigt, die mich ausmachen, beschäftigen. Ich habe die Kategorien umgestellt, mich mehr umschreiben und das was mich ausmacht.  


💫 Es wird eine Menge um Reisen gehen, denn dieses Jahr steht einiges an und ich bin sicher, dass es ein ganz besonderes Jahr wird. 


💫 Ich will wieder mehr über mich und die Hochsensibilität schreiben. Weil ich da selbst immer wieder dazu lerne.


💫 Ich will mehr fotografieren, mehr teilen, dass nichts mit Fashion oder Stil zu tun hat, denn mich macht so viel mehr aus. Ich kann so viel mehr. 

 

💫 Ich will euch echte Geschichten erzählen. Das hier mit Erlebnissen füllen, an die ich mich erinnern will. Ich will keine Scheinwelt.



10 Jahre Looks Like Perfect - was kommt die nächsten 10?

Ich habe ja schon geschrieben, der Blog bleibt erstmal fester Bestandteil meines Lebens. Ich lerne hier so viel, habe einen kreativen Ausgleich, kann mich ausdrücken und so viele berufliche Chancen eröffnen sich mir hier. Und dabei bleibt´s. 

Dann hätte ich gerne einen neuen Fixpunkt. Ich bin erwachsen geworden, genauso wie der Blog. Und daher geht´s jetzt um andere Themen, einiges habe ich rausgeworfen, weil es mich einfach nicht mehr betrifft. Was vor allem bleibt ist die Inspiration, die ich suche, teilen will. Die Mode, die mich ausmacht und mit der ich mich ausdrücke. Das Reisen, das mich prägt und mich immer wieder lehrt, dass ich mutig sein muss, dass ich ein tolles Zuhause habe, zu dem ich stets gerne zurück kehre. 


Vor allem möchte ich, dass ihr gerne zurück kommt. Gedanken teilt und mitteilt, wenn ihr wollt. Ich will mich gerne mehr austauschen, es wird mehr Umfragen, mehr Austausch geben. Ich eure Meinungen, ohne Angst davor zu haben. Und ich werde wieder ausprobieren, denn ohne austesten wäre ich nicht ich. 


Ich will mich nicht mehr vergleichen. Viele große Blogs sind leider tot. Und wenn dann einmal in 6 Monaten ein Post kommt, ist der werblich, komplett. Das will ich hier nicht. Ich will meine Freude teilen, meine Kreativität, meine Rückschläge und wirren Gedanken. Meine Angst. Meine Liebe. Ich bin gespannt, wie das klappt!

 


Was ich für mich persönlich will.

Vor allem die Zufriedenheit auszustrahlen, die ich momentan fühle. Und daraus was zu machen! Das ist wirklich viel schwerer als gedacht. Aber ich schaffe das! Im moment glaube ich nämlich zum ersten Mal im Leben an mich. So richtig.




Share:

Kommentare

Hang Vu hat gesagt…

Danke dafür, dass du genau das aussprichst, was ich momentan ebenfalls über die Blogosphäre denke! Und danke, dass du inspirieren willst und deine Gedanken mit uns teilst! Sehr erfrischend :) Bin direkt Leserin geworden und bin gespannt, was die nächsten 10 Jahre kommen mag! Aber erstmal Chapeau und herzlichen Glückwunsch zu diesem Jubiläum :) Ich bin zwar erst 9 Jahre auf Blogger unterwegs, aber schön, dass es noch weitere alten Hasen gibt, die noch nicht aufgehört haben :)

Liebste Grüße und Danke für dein Kommentar ♡
Hang

https://www.hang-tmlss.de

Anonym hat gesagt…

Wow 10 Jahre! Mega cool, auf weitere 10 🎉🎉

Ines hat gesagt…

woher ist das Kleid(?) das du auf den Foto trägst? Sieht toll aus

Lookslikeperfect Blog hat gesagt…

Liebe Ines,
Das Kleid ist aktuell von ASOS Design und ich liebe es auch! Tollste Farbe und ganz tolle Passform - gibts im Sommer bestimmt oft zu sehen ;)

Danke dir!!

Laura hat gesagt…

Wow, wirklich toll wie ehrlich du bist! Ich bin genau deiner Meinung.. es hat sich besonders durch Social Media sehr viel verändert. Aber ich habe einfach immer noch riesen Lust daran Blogs zu lesen, besonders wenn man merkt, dass viel Herz und Persönlichkeit dahinter steckt! Scheinwelten gibt es bei Instagram genug, das brauchen wir in Blogs nicht auch noch!

Gerade deswegen finde ich es toll, dass es dir wichtig ist, dass du dir selbst treu bleibt, denn das ist am Ende immer das Wichtigste! :-)

Ein ganz toller Post, wirklich <3

Ich bin sehr gespannt wie es die nächsten Monate hier weitergeht und werde dich verfolgen!

Ganz liebeGrüße,

Laura von mindfullofblossomt

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
© Lookslikeperfect.net - Fashion & Lifestyle from Siegen (Germany) | All rights reserved.
Blogger Template Crafted by pipdig