Follow

Mittwoch, 5. Dezember 2018

Shopping: WEIHNACHTSWÜNSCHE - endlich Winterschuhe, Chanello, Nespresso!


Es ist der 5. Dezember, ich bin jetzt doch vollends in Weihnachtsstimmung, was man daran erkennt, dass ich dauerhaft ganz aufgeregt und glücklich bin, und ich habe mir Gedanken gemacht. Zu Geschenken. Weihnachtsgeschenken für mich & an mich selbst. Jap. Jedes Jahr das gleiche, weil ich alles habe - dieses Jahr sogar mehr als alles! 😍 - und die Familie trotzdem nach Wünschen fragt, die ich mir aber größtenteils selbst erfülle. So ist das als "Erwachsener", da gibt´s selten Überraschungen und man wartet eben nicht gerne. Bevor ich mich darauf verlasse, dass mir jemand meine Wünsche von den Augen abließt, kaufe ich mir Dinge, die ich besonders schön finde eben selbst. Und dass ich mir das erlauben kann ist Geschenk genug! Ich bin unheimlich dankbar für all das und stolz, dass ich mir das selbst erarbeite! 😎 Kann man ja auch mal sein, oder?! 

 

Bevor ihr bei dieser Collage und der Liste, die ich euch vorstelle jetzt völlig ausflippt: Nein, ich bin nicht verrückt geworden! Ich wünsche mir keine Chanel "Boy" für mehrere tausend Euro, bin nicht übertrieben markenaffin geworden, aber ich bin ein Fuchs, ein Sparfuchs, und ziemlich gut im Schnäppchenfinden, würde ich sagen. Und diese Tipps gebe ich euch gerne weiter 🤩 *Trommelwirbel*, sehr gerne!

 

Weihnachtskonsum ist beides: Verrückt, übertrieben und stressig, aber eben auch festlich, spannend und immer wieder irgendwie auch schön. Ihr wisst was ich meine! Wir neigen zu Übertreibungen, obwohl das doch gar nicht der Sinn von Weihnachten ist. Wenn ihr aber wie ich das Schenken und Freude machen liebt, dann könnt ihr es aber auch nicht wirklich lassen. - Also Geschenke, ja, Überkonsum, nein. Nicht sinnlos kaufen, sondern vorher überlegen und schauen worüber sich die Person wirklich freuen würde! Zuhören, notieren und Persönliches machen!

Und da sind wir jetzt auch schon wieder bei meinem Problem - Verschenken, gerne! Selbst beschenkt werden, ehm nein! Ich hasse es Geschenke vor anderen Menschen auszupacken, das setzt mich unheimlich unter Druck, ob ich es dann auch mag und wie ich mich am besten verhalte, um dem anderen ein gutes Gefühl zu vermitteln. Crazy? Maybe.

Versteht mich nicht falsch, ich liebe es auch beschenkt zu werden, aber gerne mit kleinen Tipps vorher, damit ich auch wirklich liebe was ich bekomme. (Und dann klingt furchtbar eingebildet, soll es aber gar nicht sein. Aber wer kennt sie nicht, die verhassten Weihnachtsgeschenke, die man wirklich besser nicht ausgepackt hätte?! Solche Fails, über die man sich dann irgendwie freuen musste. Ich hasse dieses Gefühl, denn die Person hat sich Gedanken gemacht und ich schäme mich dafür, dass ich es nicht mag 😣...)


Daher mache ich in diesem Jahr folgendes - Mich selbst beschenken & nach Dingen Ausschau halten, die ich gerne hätte und diese dann kommunizieren, sprich: Meinen Lieben gezielt sagen was ich gerne hätte, ohne mich zu schämen, dass das unverschämt ist. Denn wer fragt was ich mir wünsche, der möchte ja auch eine Antwort, das macht vieles einfacher! 

Meine Tipps: Zalando Lounge, TK Maxx und andere Sales beobachten. Besonders teure Marken haben jetzt vor Weihnachten einige Angebote und Ausverkäufe. Bei Zalando Lounge habe ich diesen tollen Schal um ein vielfaches günstiger bekommen und den wollte ich schon so lange, aber eben nicht für den luxuriösen Originalpreis. Da muss man eben ein Fuchs sein, beobachten und dann schnell genug zuschlagen! 


Collage: Boots - Pepen Sole / Tasche via Amazon / Schal - Emporio Armani / Kapseln - Nespresso "Paris Edition" / Rock - Zalando / Sweaterkleid - Calvin Klein


Ebenso verhält es sich übrigens mit dem Pulloverkleid von Calvin Klein. Liebe ich. Wollte ich. Aber nicht für über 100€. Mein Tipp hier: In der Nachtwäsche Abteilung schauen. Dieses Kleid gab es für 30€, einziger Unterschied zum 3-fach preisigen Teil: Statt "Jeans" sagt der Aufdruck "Underwear", was mich einfach überhaupt nicht stört. Nicht für diesen Preisunterschied! 

Die Chanel Tasche, ist ein Fake. Darüber kann man sich jetzt streiten. Sie einfach nicht kaufen, weil sie viel zu teuer ist, oder seit Jahren davor stehen und weinen und dann eben ein gutes Dupe suchen. Die hier kommt aus China, trifft hoffentlich bald bei mir ein, war bei unter 40€ und ich berichte wenn es so weit ist. Bis hier hin, liebe ich sie!

 

Endlich schöne Winterboots! Bei Pepen Sole, eine Marke, die mir bis gestern nichts gesagt hat. Dann habe ich eben dieses Modell im Sale bei Zalando Lounge gesehen und mich echt verliebt. 😍😍 Die Brand hat so coole Boots, die ich mir alle gerne zulegen würde, aber hallo teuer! Für unter 100€ habe ich die jetzt geschnappt, werde sie lieben und mir wahrscheinlich selbst zu Weihnachten schenken. Jap.

 

Ausstehend, aber ebenfalls auf meiner Wunschliste: Vor allem ein schöner karierter Minirock! Die finde ich super hübsch, zu Strumpfhose und Overknees, aber irgendwie habe ich noch kein Modell gefunden das mich so richtig überzeugt. Irgendwas winterliches, gerne mit Beige, finde ich toll. 

Dann, Nespresso Kapseln in der Paris Edition. Klingt super verführerisch, mit Mandel-, Haselnuss- oder Getreidenoten. Im 3-er Pack hätte ich die doch gerne unterm Weihnachtsbaum! 🎄

 

 

Instagram  @catcinnamon, @janekro, Zalando.de , @patriziapalme , @yara_michels, @kensluxury, @anewjacket

 

 

Was steht dieses Jahr auf eurer Wunschliste? Und was schenkt ihr euch selbst, oder macht ihr das überhaupt nicht?




Share:

Keine Kommentare

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
© Lookslikeperfect.net - Fashion & Lifestyle from Siegen (Germany) | All rights reserved.
Blogger Template Crafted by pipdig