Follow

Donnerstag, 22. November 2018

Outfit: Es ist okay keinen Plan zu haben...


Donnerstag. Endlich ein freier Tag, endlich Zeit mal alles auf die Reihe zu kriegen und, vor allem, mich auf einen schönen Abend zu freuen. Manchmal ist das Erwachsensein so richtig ätzend. Dieses Aufstehen am Morgen, an alles denken müssen, arbeiten, rotieren, stressen. Und ja, der Haushalt. Immer wieder schön! Heute Morgen bin ich tatsächlich aufgestanden und hatte keinen Plan. Keine To Do Liste, sondern einfach Dinge, die ich gerne machen möchte. Ich war bei meiner Mama, habe einen Kaffee getrunken, Pakete geholt und weg gebracht und ein paar Geschenke für Weihnachten eingepackt. Entspannt, langsam. Ok. Und mir ist augefallen wie viel leichter alles geht, wenn man nicht ständig im Kopf rotiert, an alles denken will und dann doch die Hälfte vergisst. Entschleunigen, heute mal. Bis ich mich im Stress wieder finde - aber für jetzt: Perfekt!

 

Generell, habe ich keinen Plan. Ich muss nicht mit 30 verheiratet sein, Kinder kriegen oder mich mit irgendwelchen anderen Standards stressen. Das bin ich nicht. Das will ich nicht. Es kommt alles wie es kommt. Egal wie. Ich brauche keinen Plan, denn ich denke meine Geschichte ist schon geschrieben, irgendwo auf irgendwelchen alten Seiten. Und dann kommt alles wie es soll, mit passender Filmmusik im Hintergrund. - Kennt ihr das? In der Bahn, im Auto sitzen und einem Song lauschen, der sich in dem Moment einfach nur perfekt anfühlt?! Und sich dann wie Lindsay Lohan in einem Teenie Film der 2000er fühlen?! Titelmelodie zu meinem Leben, so eben. 

 

Es ist okay keinen Plan zu haben. Finde ich. Das macht alles leichter. Und ja, es gibt Menschen, die werden verrückt wenn sie nicht alles planen können, die diese Ungewissheit nicht ertragen können, aber ich kann manche Dinge eben nicht vorhersehen. Wann finde ich den perfekten Partner, wann ist der richtige Zeitpunkt zum Kinder kriegen - gibt es all das überhaupt? Ich denke ja, aber ich will nichts überstürzen, weil der gesellschaftliche Standard mir das vorschreibt. Dieser soziale Druck "auch nur das haben zu wollen was alle haben". In einem bestimmten Alter bestimmte Erwartungen erfüllen zu müssen. Nö. Ganz einfach. Nur so wie ich es will, wie es sich für mich gut anfühlt. Mit Dir.



Pullover - Topshop / Mütze - Kappa / Hose via Wish / Tasche via Amazon / Sneaker - Vans




Share:

1 Kommentar

Elisabeth Amalie hat gesagt…

Und ja, davon solltest du dich auch nicht stressen lassen, denn es kommt ja eh viel zu oft anders als man denkt. :) Demnach kann ich dir nur zustimmen, dass es okay ist, keinen Plan zu haben. Deine Bilder gefallen mir übrigens extrem gut. Mützen stehen dir total. :)

Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
© Lookslikeperfect.net - Fashion & Lifestyle from Siegen (Germany) | All rights reserved.
Blogger Template Crafted by pipdig