Follow

Montag, 16. April 2018

Sonntagsfrühstück #34: Auf nach London, Frühsommer & Reisevideo!



Hallo zu einer neuen Wochenrückblende! Dieses Mal etwas verspätet, weil ich doch noch sehr viel zu tun und zu bedenken hatte. Die London Reise kam gerade recht und ich komme mit einem klaren Kopf zurück! Was ich in der britischen Hauptstadt erlebt habe, wie es mir so geht und was ich entdeckt habe, lest ihr nach dem Sprung...


Ein Beitrag geteilt von Alena Köhler, Siegen, Germany (@alenaakoe) am


Personal

Ohh, dieser Sonntag entschädigt einiges! So warm, so sonnig, dass ich mir vorkomme wie im Juni und fast habe ich schon Geburtstagsgefühle. Ich muss packen, Montag geht es nach London! Und ich weiß nicht wie, denn das Wetter ändert doch stündlich seine Meinung. Zuerst sah es komplett nach Regen aus, dann zwei Tage trocken, dann plötzlich statt 13 sogar 18 Grad und ich muss ja für alle gewappnet sein, und das mit nur einem Handgepäckstrolley. 

 

Ja, dann London. Montag Morgen um halb 10 geht es los, mit einem entspannten Frühstück auf dem Weg. Dann der Flug, super relaxt und hätte ich nicht diese Halsschmerzen wäre alles total perfekt gelaufen! Wirklich. Selten ging das alles so glatt über den Tisch, denn ein bisschen Flughafenangst habe ich ja schon - nein, keine Flugangst, sondern Respekt vor allem davor. Denn - und das macht mir einfach jedes Mal eine riesen Angst - ich werde auf jeden Flug hin und zurück aus dem Sicherheitscheck gezogen und zweifle langsam ob ich überhaupt ein Mensch bin. Ich piepe jedes Mal, am Knie, am Schienbein und werde auch jedes Mal komplett durchleuchtet. So auch diesmal. Ich werde gefragt, ob ich Implantate, Chips habe, aber nein, nichts von dem ich weiß.. #creepy

In London dann Nebel, Nieselregen. Weg ist das Sommerwetter. Trotzdem fahren wir zum Piccadilly Circus, schlendern durch die Stadt, in den St. James´s  Park und sehen Eichhörnchen. Abends gehen wir essen, beziehen das Hostel. Es ist alles gut gegangen, bis jetzt. 

Die Nacht schlafe ich wie ein Stein. Und bin stolz, dass ich das mittlerweile überall kann, egal wo ;-) Dienstag bin ich daher tierisch ausgeruht, bis auf die Erkältung, die mich voll überkommt und ich muss erstmal Strepsils für den Hals kaufen. Ko, aber doch motiviert geht es los, nach Notting Hill. Dort war ich noch nie und weil wir so früh dort sind ist es noch wunderbar ruhig. Diese Häuser sind ein Traum und ich würde gerne länger dort bleiben, aber wir haben so viel vor! Auf durch den Hyde Park, quer durch die Stadt, am Abend sollen es über 20km sein, die wir gelaufen sind. Wir sehen Big Ben nur verhüllt, aber den kenne ich ja zum Glück schon. Das London Eye liegt im Nebel, Borough Market ist dafür umso schöner und die Tower Bridge macht mich einfach sehr glücklich! Covent Garden, Neal´s Yard und China Town schaffen wir ebenfalls alles und dann geht es zu Nando´s essen, yumm! 

 

Mittwoch geht´s mir besser, der Hals ist frei, aber der Schleim dafür umso präsenter. Ich lasse mich aber nicht unterkriegen, schließlich bin ich in meiner liebste Stadt! Es kann mir also nicht schlecht gehen!  

Wir gehen frühstücken in einem tollen Deli in unserer Nachbarschaft, mit Avo Toast und gutem Kaffee!  Dann mein persönliches Highlight: Das National History Museum, in dem ich mich fühle wie in Hogwarts. Es ist so empfehlenswert, wirklich! Danach geht´s nach Shoreditch, zum Boxpark und ein wenig bummeln und natürlich lasse ich mir die Bubble Waffel von Nosteagia nicht entgehen. Lecker! 

Am Donnerstag müssen wir dann bereits um 11 auschecken und machen uns mit den Handgepächstrolleys auf in die Nachbarschaft von Hammersmith. Da gibt´s zum Glück genug Shoppingmöglichkeiten und so geht die Zeit dann doch ganz gut rum! Und dann sitzen wir 5 Stunden am Flughafen in Heathrow und irgendwie finde ich es gar nicht so schlimm. Ich statte mich mit Magazinen, Kreuzworträtseln und Spotify aus und einigen Leckereien. Und mags gerne! Bei John Lewis ein bisschen bummeln und dann geht es irgendwie auch schon heim

 

Der Rückflug ist kacke, echt. Ich habe so Probleme mit dem Druckausgleich in der Höhe und vor allem beim Landeanflug, dass mir der Kreislauf weggeht, wegen meiner eigenen Panik. Zum Glück kriegts keiner mit und ich fange mich super schnell und so geht´s dann schnell wieder... 

Noch dazu will ich halt noch nicht gehen und auch nicht alleine zuhause sein, so wie vorher. Und doch muss ich. Und es geht auch. Freitag und Samstag stürze ich mich in kreative Projekte und mir geht´s ziemlich gut. Ich beschäftige mich einfach mit mir selbst und dem was ich gerne machen will. Sonntag gehe ich Eis essen und treffe mich mit Freunden. Einfach so, einfach gut.

 

 




Online

Dieser Beitrag von Milena über Beziehungen spricht mir derzeit so sehr aus der Seele! Und ich finde es so wichtig für sich zu klären wie man dieses Thema angehen will. Für mich ist es wichtig - aber ich merke gerade, dass ich mich da auch viel zu sehr reinsteigere. Vielleicht muss ich das Leben einfach mal leichter nehmen, das wäre doch mal ein Anfang...


Inspiring


London kam eben genau zum richtigen Zeitpunkt auch wenn es sich anfühlt als wäre es der falsche. Es war Zeit, um mal einen anderen Standpunkt einzunehmen, die Perspektive zu wechseln und nich nachdenken zu müssen. Und jetzt habe ich genügend Energie, um mich allem zu stellen was es zu bedenken gibt. Ge-screen-shottet habe ich so vor allem Orte, die ich sehen will, gute Stimmung und neue Perspektiven. Und ich habe die besten Seiten von London gesehen und bin so hungrig nach mehr! 

Nach Amsterdam soll es im Juni gehen,gerne über meinen 24. Geburtstag! Ich bin gespannt was die Stadt mir bietet, ich glaube das wird gut! Alles bis dahin wird sich zeigen.




Alena LOVES


& Other Stories / Edited / Edited / Glossier / Mango

 

 

Ein Beitrag geteilt von Alena Köhler, Siegen, Germany (@alenaakoe) am



Song of the Week

                                                                                       


entdeckt diese Woche...


John Lewis - Der mir den 5 stündigen Aufenthalt am Flughafen Heathrow versüßt hat, denn ohne das Stöbern hätte ich sicher schnellstens Langweile gehabt. Unter anderem entdeckt: Kerzen und Geschirr von Yvonne Ellen mit hübschen Tiermotiven, Neom Duftkerzen (ich hätte gerne "Sleep") und dieses Special Journal Reihe vom Breathe Magazin. Hätte ich gern alles mitgenommen!

"Die Frau in schwarz" habe ich zwar gesehen, aber nie gelesen und ich denke das werde ich mal ändern. Ein absoluter britischer Klassiker und das Buch sieht schön düster aus! 

 



Deep Thoughts

Bin ich nicht eigenlich viel mutiger als ich selbst denke?

Erwachsen sein - was ist das eigentlich? Wer definiert das?

Ich liebe den Frühling.

 

 

 

Mein London Reisevideo

 

 

Quote of the Week



 

Share:

Kommentare

Elisabeth Amalie hat gesagt…

Du schreibst immer so schön! Ich lese deine Beiträge zu gern. Heute bin ich allerdings an dem letzten Bild mit den Sternen hängen geblieben, wie wahr und wie schön es doch ist. :)

Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

magdaeva hat gesagt…

Ich kann es immer wieder nur auf Neue sagen: deine Beiträge sind super schön gestaltet und geschrieben sind sie es auch! 😍
Es freut mich zu hören, dass England doch eine gute Ablenkung war und dir gut getan hat 👍🏼
Beziehungen sind immer eine schwere Sache und die Beziehungen, die sich ergänzen und gegenseitig schätzen, sind Gold wert ☝🏼 Man weiß nur nicht immer, welche es sein werden, man merkt dies erst in schweren Momenten 🙁

Liebe Grüße und eine erfolgreiche Woche wünsche ich dir!
Magda von https://magdasmomente.blogspot.de/

Lookslikeperfect Blog hat gesagt…

Liebste Elisabeth-Amalie (was für ein schöner Name auch!!),

Vielen vielen Dank, das tut gut und macht grade sehr glücklich! Und ja, an dem Bild bin ich auch hängen geblieben, ich liebe es so sehr <3

Liebste Grüße an dich,
Alena

Lookslikeperfect Blog hat gesagt…

Liebe Magda,

Ganz lieben Dank!! Das ist super lieb von dir <3 Ich stimme dir vollkommen zu - gerade momentan beschäftigt mich das Thema Beziehungen sehr. Nach einer Langzeitbeziehung ist es doch nicht so leicht sich da eine Meinung zu bilden - ich denke vielleicht muss ich das auch gerade gar nicht..

Danke für deine lieben Worte!

Liebste Grüße an dich,
Alena

Anni Pastel hat gesagt…

Ich lese deine Beiträge einfach immer so unglaublich gerne. Keine Ahnung wie du es machst, aber selbst wenn ich eigentlich gar nicht über bestimmte Dinge nachgedacht habe, habe ich das Gefühl als würdest du mir aus der Seele sprechen :)

Liebe Grüße,
Anni

Lookslikeperfect Blog hat gesagt…

meine liebe Anni,

DANKE! Echt, ich freue mich so sehr über sowas! Vor allem, weil ich merke, dass ich mit meinen Gedanken überhaupt nicht so alleine bin. Total prima!

Liebste Grüße an Dich,
Alena

Lara Loretta hat gesagt…

ein wirklich toller beitrag und man sieht wie viel mühe du dir gibst! (:
ganz liebe grüße♥

http://laraloretta.blogspot.de/

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
© Lookslikeperfect.net - Fashion & Lifestyle from Siegen (Germany) | All rights reserved.
Blogger Template Crafted by pipdig