Follow

Sonntag, 18. März 2018

Sonntagsfrühstück #30: Frust, Schneeglöckchen, endlich Frühling!


Es ist schon wieder Sonntag! Mein offizieller Lieblingstag der Woche und natürlich Zeit für einen neuen Wochenrückblick! Diese Woche habe ich vor allem viel nachgedacht, bin alles langsam und mit Abstand angegangen. Und habe einige Erkenntnisse gewonnen. Einiges war frustrierend, aber weil der Frühling endlich Anlauf nimmt, war das okay. Ich habe mich in die Natur begeben, Sonne und erste Frühlingsblüher genossen und nach einigen Trend geforscht. Schaut rein, nach dem Sprung...



Personal
Sonntag. Ja, immer irgendwie gleich, aber das liebe ich ja so daran! Dieses mal wieder so super langsam, denn ich bin hundskaputt von der Woche und habe so komische Kopfweh seit Tagen. Ich hab mich irgendwie nicht geschont und das merke ich dann jetzt. Trotzdem bewege ich mich mittags mal in den Regen, fahre mit Mama zum Pferd und reite seit 2 Jahren zum ersten Mal wieder. Fühlt sich seltsam gut an und vielleicht muss ich mich doch langsam wieder drauf einlassen. auch wenn der Schmerz noch nicht weg ist aus der Seele. - Abends machen wir Burger und es gibt das typische "Kitchen Impossible" Abendprogramm.
Nachts plagen mich Albträume und ich kann kaum schlafen. Ich merke, mir geht´s doch nicht so gut hier auf Dauer und ich überlege was ich tue. Bin ich glücklich? Ich weiß es nicht. Zum ersten Mal kann ich es nicht sagen...
Paradox ist ja immer, ich habe alles, wirklich alles was ich brauche. Und doch fühlt sich das manchmal falsch an. Und das will ich irgendwie nicht! 

Montag hängt mir das den ganzen Tag nach. Habe Bauchschmerzen, will nicht in Gang kommen. Und es ärgert mich alles maßlos was ich tue, höre oder anfasse. Sensibel-Tag, der in Tränen endet. Das Wetter ist im übrigen genauso launisch, es scheint schon April zu sein, wettermäßig. Es regnet, dann scheint die Sonne, blauer Himmel, Sekunden später schüttes es aus Eimern. Holy...
Dienstag beginnt dementeprechend verregnet, das ändert sich leider auch den ganzen Tag nicht mehr. Weil ich aber sowieso irgendwie angeschlagen bin - liegt am Wetter sagt meine App und ich glaube das sind so Phasen, in denen ich mich einfach zurückziehen und für mich allein sein will -, verbringe ich den Morgen drin, am Schreibtisch, mit einer großen Tasse Kaffee, den 3 Fragezeichen und einer Decke. Und es ist gemütlich, sehr sogar
Dienstag? Sind Shootings geplant, es ist aber immer noch grau und soll erst gegen Abend aufklaren. Da muss ich natürlich arbeiten, entscheide mich also erstmal für ein bisschen Getippe am Schreibtisch. Inspirationssammlung nenne ich das. Oder auch, der Langweile aus dem Weg gehen. Zero to do sonst. Ist aber okay! Meine Fotos kriege ich nachher doch noch, am Mittwoch scheint die Sonne - und der Garten ist voll von Frühlingsblühern, Schneeglöckchen, Krokusse, Märzbecher, liebe es! 

Die Arbeit ist diese Woche schön langsam, ich muss Stunden sparen, denn ich schätze um Ostern herum wird es ganz schön stressig! Mein Highlight diese Woche: Als ein kleines Mädchen zu mir kam, sich zu mir wandte und sagte, dass ich schön sei. Einfach so. <3 Made my week <3

Samstag habe ich die Woche dann geschafft - Wochenende! Und das belohnen wir mit einem späten Frühstück bei Mc Donald´s, ja, nicht die gesündeste Variante , aber ich sterbe für die Mc Muffin Eggs und den großen Cappucino! Und ich finde ab und an geht das durchaus mal klar.



Ein Beitrag geteilt von Alena Köhler, Siegen, Germany (@lilla_alenaa) am



Online
Heute gibt´s den großen Relaunch von Linhs Blog, den ich super gerne lese und deren Sinn für tolle Fotos ich richtig toll finde! Und so bin ich richtig gespannt wie das neue Design geworden ist und ihr solltet unbedingt reinschauen!  

Jessi stellte auf Journelles ihre liebste Farbkombi für den Frühling vor: Pink und starkes Grün, und die finde ich überraschend cool! Ich muss mir das genauer ansehen, obwohl ich eigentlich nicht so sehr auf Grün stehe, finde ich das echt interessant. Inspiration gibt´s hier!


Inspiring
Frühlingserwachen! Ich habe diese unheimlich schönen Tulpen gekauft, die aussehen wie Pfingstrosen. Ich habe sowas noch nie gesehen und musste gleich zwei Bund mitnehmen <3 Ohne Blumen geht die letzten Wochen nichts mehr - machen mich so glücklich! Und ich habe so viele Nachrichten bekommen wo die denn her sind: Von Blumen Bernhardt in Elkenroth, im Westerwald. Samstags stehen die auch auf dem Wochenmarkt in Siegen, wenn das näher für euch sein sollte! 

Diese Horoskop App, Co-Star, habe ich bei Nori entdeckt und gleich genutzt, die finde ich richtig toll, nicht nur das Design, sondern auch die Aussagen! Trifft meistes genau zu und lässt sich persönlich nach Planetenkonstellation berechnen. Ihr solltet eure genau Geburtszeit wissen! Also Mami fragen ;-)

 


Alena LOVES


Ich suche die perfekten Schuhe für eine Hochzeit zu der ich im Mai eingeladen bin. Ich habe bereits das Outfit - einen Tüllrock in rosa mit Perlen und ein Seidentop in der gleichen Farbe. Dazu brauche ich Schuhe und ich denke ich hätte gerne so Chanel-Like Pumps, wie oben. Entweder wirklich Booties, das wäre ein cooler Bruch, aber ich denke es werden doch eher schickere Pumps. Und ich habe bereits welche bei Zara gesehen, die es werden könnten, falls sie denn passen! Was meint ihr?
Außerdem, alles mit Farbe, Socken mit Prints und Strohtaschen! Definitiv alles was ich derzeit suche und anschmachte <3




Song of the Week

                                                                                       


Deep Thoughts

Habt ihr den Beitrag von Jana gelesen, über Burn-Out bei Bloggern, bzw Instagrammern?! Ich fand ihn super und endlich hat mal jemand den Mund aufgemacht - und wurde dann dafür gleich mehrmals "entfolgt". Menschen... Manchmal hasse ich sie! Und ganz ehrlich, was mich dann umso mehr gewundert hat: Ich lese die ganzen Kommentare, "Diese Insta Girls" sollen sich mal nicht so anstellen, es scheint, als könne niemand diese Scheinwelt so richtig ernst nehmen. Es scheint, als wären die meisten genauso genervt wie ich. Und doch haben diese Menschen Erfolg! Da ist irgendwer, der das pusht, der diesen Insta Zirkus am Leben hält. Menschen, die 14-Jährigen Mädchen Duschgels en masse schicken, die sie täglich für mehr Likes vor die Kamera halten ohne sich eine Meinung zu bilden. 
Und wisst ihr was mich daran am aller meisten nervt? Dass ich mich selbst immer und immer wieder selbst darüber aufrege. Dass mir das nicht langsam einfach mal am Po vorbei gehen kann....
 


Quote of the Week










Share:

Kommentare

TiaMel hat gesagt…

Interessanter vielseitiger Beitrag (: ich finde es auch immer sehr traurig, wenn einem Menschen entfolgen, besonders, wenn man einfach seine Meinung äußert.

Lieber Gruß und noch einen schönen Sonntag ♥

Elisabeth Amalie hat gesagt…

Deinen Rückblick finde ich super toll! Schade, dass es dir nicht so gut geht, das tut mir wirklich Leid. Ich kenne solche Gefühle zu gut. Wenn du jemanden zum schreiben brauchst, kannst du mich gern kontaktieren. :) Ich hoffe, dass du deinen Weg finden wirst. ♥
Ansonsten mag ich deinen Schreibstil sehr gern und zum Thema Burn Out bei Bloggern etc. kann ich nur sagen, dass ich mir das sehr gut vorstellen kann. Und ihre schlauen Sprüche können sich die Leute wirklich mal verkneifen.

Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

Lookslikeperfect Blog hat gesagt…

Liebe Tia Mel,

Danke dir! Ich finde das entfolgen nicht schlimm, das ist ja einfach dann konsequent und dann ist es ok. Schlimm ist dieses dauernde Gemecker über Meinungen. Denn jeder darf seine eigene äußern, aber es kommt immer drauf an wie, finde ich!

Liebst,
Alena

Lookslikeperfect Blog hat gesagt…

Liebe Elisabeth-Amalie,

Liiieben Dank für deinen tollen Kommentare immer! Ich finde das so lieb und werde gerne drauf zurück kommen! Es geht mir nicht generell schlecht, es ist einfach so, dass mich psychisches immer auch körperlich angreift. Ich kenn das aber und das geht rum! Danke dir, wirklich <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
© Lookslikeperfect.net - Fashion & Lifestyle from Siegen (Germany) | All rights reserved.
Blogger Template Crafted by pipdig