Follow

Sonntag, 15. Oktober 2017

Sonntagsfrühstück #8: Wintersemester Start, Herbstprojekte, Regenzeit


Der Kaffee steht bereit, das Avocado Brötchen habe ich schon verspeist - es ist Zeit für ein neues Sonntagsfrühstück! Was war die Woche so los? Nunja, eigentlich drehte sich alles um die Uni und den Start des Wintersemesters. Ein bisschen Regen stand auf dem Programm, aber auch ein spätes leichtes Sommer-Comeback. Und ein paar schöne Projekte - nach dem Sprung...


*Der Beitrag enthält Provisionslinks.

Personal
Die erste Uni Woche habe ich hinter mir! Wintersemester Star. Und ich war ganze 4 Tage dort, was für meine Verhältnisse der letzten Jahre schon viel war. Ich freue mich, dass dieses Semester besser zu werden scheint und das obwohl die Baumaßnahmen an der Siegener Uni an meinem Campus den Alltag extrem erschweren. Dadurch habe ich aber einige Veranstaltungen mitten in der Stadt und muss gar nicht erst zum Campus hoch fahren. Und das erleichtert meine Zeitplanung enorm, denn ich spare ziemlich viel Zeit! Ab nächster Woche bin ich dann jeden Tag in Siegen, dazu kommt die abendliche Arbeit und ich denke der Blog wird dann eine Herausforderung, aber das bekomme ich schon hin! Für mich ist das ja mehr Entspannung und Spaß, statt Arbeit, obwohl es genau genommen eben doch Arbeit ist. Ihr wisst was ich meine! 
Mein Studium macht mir diesen Winter glaube ich zum ersten Mal richtig Spaß. Irgendwie habe ich richtig Bock drauf und das war nach dem ersten Semester irgendwie komplett weg. Ich habe mich durch die letzten 3 Jahre gequält und bin nicht wirklich voran gekommen, aber momentan sehe ich wieder einen Sinn! Und das ist prima, ich hoffe das bleibt so! 

Die Woche war dann extrem voll gepackt und ich hatte nur den Donnerstag mal ein bisschen Luft. Aber eben auch nicht viel, sodass ich doch irgendwie nur unterwegs war. Das bin ich überhaupt nicht mehr gewöhnt, aber es ist gut! Ich bin abends müde, habe was getan und fühle mich auch so. 
Das Wochenende wollte ich richtig feiern und nochmal auskosten, bevor ich samstags bald wieder arbeite und dann irgendwie nie ein richtigs Wochenende habe. Sonntag, also heute geht es auf den ersten Herbstmarkt diese Woche und ich freue mich mega, ich liebe sowas ja total! Herbststimmung, gutes Essen. Freunde <3 Und ich will mir noch einen tollen Fotospot suchen, das Wetter war ja doch die Woche richtig ätzend regnerisch und jetzt strahlt die Sonne! 

Jedenfalls haben Fabi und ich gestern die Sonne in Siegen in der Stadt total genossen, meine geliebten Pommes gegessen und ja ich habe ein neues Paar Schuhe gekauft - nochmal. Rechtfertigen werde ich mich jetzt nicht, ich hasse dieses Konsumverhalten, aber ich merke wie sich mein Stil total verändert. Beschlossen habe ich auch, dass ich diese Umfragen auf Instagram nicht mehr machen werde, denn irgendwie macht man sich damit alles total madig. Wisst ihr was ich meine? Ich habe zum Beispiel ein Fotos von diesen Boots gepostet, die ich total toll fand - wollte die Meinung meiner Follower wissen und landete bei 50%, die sie cool fanden und 50%, denen sie nicht gefielen. Und dann habe ich mich selbst hinterfragt und mich vor allem gefragt, warum ich da überhaupt nach einer Meinung frage. Ich mag sie, also kaufe ich sie - warum lasse ich andere darüber urteilen?! Alles so eine Sache... 
Weil so viele für "nein" gestimmt haben, hätte ich sie fast da gelassen. Hätte mein Gewissen geschont, aber schlecht gefühlt habe ich mich eher, weil ich ja dieses Problem mit Kritik habe. Ich brauche sie, schätze sie auch, aber sie macht mich unsicher. Sehr sogar! 


Online
...Ging Jojos Podcast mit Pilotfolge und der ersten Folge der Serie "Kreativ liebt Chaos"! Ich finde es super gelungen, wusste vorher vom Projekt und war ultra gespannt! Ich finde sie hat es so schön umgesetzt und das klingt alles sehr professionell, also hört hier unbedingt mal rein

Ich persönlich habe diese Woche still und heimlich auch ein kleines Projekt umgesetzt. An dessen Umsetzung ich lange überlegt habe, dann einfach mal drauf los gegangen bin und weil mir das ganze doch ganz gut gefallen hat, stelle ich es heute fertig. Nächste Woche gibt´s das dann hier auf dem Blog zu sehen - so viel vorab, es geht um Mode und um meinen Alltag! Kabooom, seid gespannt ;-)




Inspiring

Diese Woche habe ich unmenschlich viel gescreenshottet (ist das ein Wort?!), so viel wie noch nie! Warum? Weil ich den Herbst liebe - das kann ich glaube ich bis Anfang der Adventszeit jetzt jede Woche schreiben. Aber das ist nunmal die Zeit, in der ich alles toll, alles schön und inspirierend finde. Und ein bisschen ausflippe... Und shoppingmäßig pleite werden würde. Die Lösung, denn ich hatte mir ja vorgenommen weniger zu kaufen: Screenshot, immer wieder anschauen, Kauflust befriedigen, es aber letztendlich nicht tun. Klappt (noch) ganz gut, aber bei manchen Dingen werde ich sicher in den nächsten Monaten schwach... ups. Pullover von Pull&Bear in einem knalligen Rotton und die Mütze von Zara in dem Türkisblau mussten mit. Aber nur, weil ich die Woche so diszipliert in der Uni war und richtig stolz auf mich selbst sein kann! 
Und schaut euch doch bitte mal die ganzen tollen Fotografie Accounts bei Instagram an! Ich kann kaum glaube wie viele tolle Naturaufnahmen es gibt und ich folge täglich tollen neuen Menschen, weil ich die ganze Selbstdarstellung selbst langsam nicht mehr sehen kann - die Natur ist so viel schöner, ehrlich!! 




Alena LOVES
Habs irgendwie oben schon alles geschrieben. Der rote Pullover und die Sneakers <3 Aber ich stand auch bei Zara vor dem Chenille Pullover und einer Teddyfell Jacke. Brauchs aber alles nicht... H&M Home ist momentan klasse und das Knotenkissen habe ich bei Westwing Now gefunden, aber Fabi schmeißt mich raus wenn ich das kaufe... ;-)



Share:

Kommentare

Jojo hat gesagt…

Toller Post Alena und vielen Dank für deinen Support und die Verlinkung! <3

bknicole hat gesagt…

Also ich finde es gut, dass du dich nicht von der Meinung anderer leiten lässt, denn die Boots müssen dir gefallen ;). Ansonsten wünsche ich dir viel Erfolg im neuen Semester. Dass es dir erst jetzt wieder gefällt, ist aber echt schade. Was studierst du denn, wenn ich fragen darf? Ich muss mich in diesem Semester um meine Bachelorarbeit kümmern und endlich mein Thema finden und loslegen, dass ist euch auch ganz schön schwer.

Danke auch für dein liebes Kommentar.
Dankeschön, dann wünsche ich dir bei "The Good Doctor" viel spaß :).

Anni Pastel hat gesagt…

Die Sache mit den Umfragen kann ich total verstehen. Aber du hast Recht, letztlich kauft man die Sachen nur für sich, Geschmäcker sind einfach verschieden.

magda_eva hat gesagt…

Ein sehr schöner Beitrag. Ich liebe solche Beiträge! Super schön aufgebaut inhaltlich und optisch, es gefällt mir einfach zu gut :)
Ich hoffe für dich, dass du es schaffst alles unter einen Hut zu packen und weiterhin viel Spaß haben wirst an der Uni, Arbeit und dem Blog ;) Bei mir hat auch alles angefangen und ich muss momentan alles schnell und gut durchführen, also ein keiner Zeitdruck ist immer im Nacken, aber so lange man funktioniert und es einem Freude und Spaß bereitet, mache ich es gerne :)

Ich liebe Naturaufnahmen auf Instagram auch sehr, oft auch viel lieber als personalisierte Accounts, also mit vielen Selfies und und und :)

Liebe Grüße und ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende,
magdaeva von https://lifestylemeetsmagdaeva.blogspot.de/

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
© Lookslikeperfect.net - Fashion & Lifestyle from Siegen (Germany) | All rights reserved.
Blogger Template Crafted by pipdig