Follow

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Outfit: Eine Woche in Outfits - 6 Looks!


Letzte Woche habe ich meine Outfits der Woche mal bildlich festgehalten, denn ich fand es spannend euch mal zu zeigen wie ich so täglich angezogen bin. Es gibt also heute 6 Looks zur Inspiration, für 7 Tage in der Woche! Ich habe euch diesmal gleich Teile zum Nachshoppen unten rein gepackt und erzähle euch wieso das jeweilige Outfit an dem Tag so entstanden ist. Und zwar nach dem Sprung...


*der Beitrag enthält Provisionslinks. 


ontag bis Sonntag in Outfits. Ich habe euch bereits hier letzte Woche gefragt, ob sowas für euch interessant wäre, ob ihr sowas auf Lookslikeperfect.net sehen wollt. Und dabei hatte ich an diesem Donnerstag als der Blogpost mit dieser Frage online ging, schon längst die halbe Woche bildlich in Looks festgehalten. Und das gestaltete sich überhaupt nicht so schwer wie ich dachte, denn obwohl ich täglich in der Uni war, hatte ich immer ein paar Minuten am Tag, um den Look in zwei Fotos festzuhalten und zwar einfach da wo ich mich so rumgetrieben habe. Am Schreibtisch, im Garten meiner Oma, in der Stadt oder beim Waldspaziergang. Und das war irgendwie so entspannt wie Outfits für den Blog fotografieren noch nie war. Ich habe mich nicht groß aufgestylt, nicht extra Locations gesucht und vor allem nicht 800 Bilder schießen müssen, sondern nur zwei mit denen ich mich wohl fühle - Loved it! 
Hier kommen meine 6 Looks der Woche - teilt mir doch mal mit welcher euer liebster ist und ob ihr sowas in Zukunft öfter sehen wollt! <3


Beginnen wir mit dem Montag, dem ersten Tag der Woche, dem offiziellen Start meines Wintersemesters. Der war erstmal unheimlich entspannt, weil ich montags erst um 16 Uhr in die Uni muss und so habe ich morgens vor allem Emails gemacht, mich vorbereitet, Konzepte geplant und was eben sonst noch so anstand. Das tu ich momentan in meinem Home Office bei meinen Eltern zuhause, denn wir haben derzeit keinen Platz für meinen Schreibtisch.
Weil das so ein entspannter Morgen war und ich dann erst gegen frühen Nachmittag nach Siegen an die Uni gefahren bin, war das Outfit genauso unkompliziert. Ein Look für den Schreibtisch aber so, dass ich noch rausgehen kann ;-) Meine Mango Jeans habe ich schon ewig, eine ähnliche verlinke ich euch hier. Der leichte Boyfriend Schnitt ist toll für relaxte Tage und ich mag die leichten Rips in den Knien. Der Pullover ist mein neues Wohlfühlteil, denn die Farbe macht instant gute Laune! An den Sneakers kam ich dann doch nicht vorbei und musste sie Montag gleich anziehen - liebs! 
Achja, und rote Lippen gabs auch. Die waren dann aber in der Uni schon verschwunden, ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich hasse Lippenstift wenn ich in der Uni bin. Das fühlt sich irgendwie falsch an...

Dienstag musste ich dann früh zur Uni und ich bin das frühe Aufstehen echt so gar nicht mehr gewöhnt - ergo: Ich war viel zu spät dran. Aber da gibt´s stylingtechnisch ein paar super einfache Tricks! Unter anderem blieb es die Hose vom Vortag, weil die noch in greifbarer Nähe lag ;-) Zeit zum Haare machen fehlte, also wurde es meine neue Lieblingsmütze in dem knalligen Blau. Und den Rest habe ich dann einfach recht simpel gehalten, denn groß Zeit den Look zu planen hatte ich nicht. Die Fotos musste ich daher am Nachmittag schießen, als ich kurz bei meinen Eltern vorbeischneite. Achja, meine liebsten Winter Boots mussten auch nochmal her, denn es war Dienstag so richtig eklig kalt und nass draußen!
Trotzdem ist es einer meiner liebsten Looks der Woche geworden, weil ich die kuschlige Jacke so liebe, die ihr auch die Woche nochmal in einer anderen Farbe seht. Und die Einfachheit des Outfits ist prima, denn ich kann es immer wieder ein bisschen abändern - für so wenig Zeit ist es doch ziemlich mein Ding geworden! 


Kälte am Mittwoch Morgen trieb mich zu einem Schal. Uni hatte ich zwar erst um 12, habe aber das Grau draußen ziemlich ernst genommen und wollte Farbe! Die habe ich bekommen, mit meinem Schal von Asos, den ich Anfang des Jahres als perfektes Dupe zum Acne Schal in Rosa gekauft habe. Irgendwie geht´s mir ja dann gleich viel besser und der Winter Blues nimmt mich nicht ganz so mit. Sonst war das Outfit super simpel: Schwarze Jeans, Coat in Camel und leichter beigefarbener Sweater. Liebs! Die Sneakers von Nike passten farblich perfekt und ich weiß nicht wieso ich die Idee der Kombi nicht schon früher hatte! 
Das Praktische an diesem Outfit: Es ist so einfach aufzupeppen! Für die Uni super bequem mit Sneakern und einfacher Jeans und ich bin da ja sowieso ganz praktisch gestrickt. Es darf nicht zwicken, nicht kratzen und nicht rutschen, sonst bin ich unheimlich gestresst und mein Tag verliert gleich an Qualität - kennt ihr das?


Ganz spontan hatte ich dann Donnerstag ein bisschen Luft zwischendrin! Uni fiel aus, und ich war trotzdem am Campus. Dumm gelaufen, umsonst so früh raus. Aber für einen kleinen Gang durch die City habe ich mich nicht abbringen lassen und dann ganz einfach den Rest des Tages für Erledigungen und Home Office genutzt. Die senffarbene Kuscheljacke war die gleiche wie die helle von Dienstag. Und die hat mir so ein bisschen den regnerischen Anfang des Tages gerettet! Die macht mir nämlich immer gute Laune und warme Gedanken wenn ich sie brauche! Ihr müsstet mal daran fühlen - sowas Weiches habe ich selten gehabt und ich glaube ich lebe die nächsten Wochen in den beiden Jacken <3 
Die Mütze von Carhartt musste auch mal ran, denn auf deren Einsatz warte ich seit Juni - ja, da habe ich sie tatsächlich schon gekauft, verrückt, ich weiß! Mein Shirt hat die Aufschrift "Hygge" und ich glaube, dass genau das mir den Tag schöner und weniger frustrierend gemacht hat - nachlesen was das bedeutet könnt ihr in diesem Beitrag


Da war dann plötzlich der Spätsommer zurück! Während ich in der Uni morgens noch eine Lederjacke drüber getragen habe, konnte ich mein Herbstkleid dann tatsächlich gegen Freitag Nachmittag ganz pur tragen! Gut, fast, denn ich habe mich hier ein bisschen inspirieren lassen und auch mal den Trend des Kleides über der Hose mitgemacht. Einfach mal eine Lederhose drunter getragen, nicht den Po abgefroren und einen kleinen Stilbruch hingelegt. Schief angeschaut wurde ich ja schon, aber gut, das bleibt bei Experimenten eben nicht aus!
Schade einfach, dass Modenormen so festgefahren sind, zumindest in der breiten Masse! Eigentlich kann man doch wirklich alles tragen, so lange es mit Überzeugung ist, aber manchmal habe auch ich keine Lust auf blöde Kommentare...


Samstag war es so warm, dass ich die Boots irgendwann gegen Sneakers getauscht habe, die Strumpfhose weglassen und den Pullover ausziehen konnte. Weil ich das Outfit im ganzen aber mochte, habe ich es so für euch fotografiert, denn mal ehrlich die typischen Herbsttemperaturen haben wir momentan eher nicht, oder?!  Der Pullover ist und bleibt mein liebster, weil er zu allem kombinierbar ist, immer super kuschlig ist un den perfekten Oversize-Schnitt hat! Das Kleid hatte ich im Sommer einige Male an und ich mag den Print einfach total, deshalb musste das nochmal kurz her. Mit nackten Beinen und anderen Boots mochte ich es dann am Ende doch lieber, aber der Stilmix hier ist ja auch nicht schlecht.



Den Sonntag habe ich mir übrigens gespart - da war das Outfit nicht besonders spannend und die Temperaturen so sommerlich warm, dass es irgendwie nicht ins Herbst Lookbook passen wollte...


Welcher Look gefällt euch am besten & wollt ihr sowas in Zukunft öfter sehen? Oder eher nicht?
Share:

Kommentare

Isabelle hat gesagt…

Super schöne Outfitinspirationen für den Herbst! 🙂 Ich kann mich kaum entscheiden welche Kombination mir am besten gefällt. 😅 Aber ich glaube besonders gut gefällt mir die Kombi mit dem Kleid und der Lederhose! Der Look ist absolut gelungen! Ich kann gar nicht verstehen, warum du da schief angeschaut wurdest.

Liebste Grüße, Isabelle
https://lapetitelune.de/

Anni Pastel hat gesagt…

Dein Outfit mit der senffarbenen Jacke sieht super schön aus. Würde ich genau so anziehen :)

Saritschka hat gesagt…

Was für schöne Outfits! 💕 MO, DO und SA gefallen mir am allerbesten!

Liebe Grüße,
Sarah

www.saritschka.com

Lena hat gesagt…

Liebe Alena
Oh, wow ich liebe solche Posts:) Dein Style gefällt mir so gut und er ist super alltagstauglich. Meine Favoriten sind auf jeden Fall Montag und Samstag, aber eigentlich gefallen mir alle Outfits total gut.
Hab einen tolle Woche,
Lena

Anna hat gesagt…

Super schöne Outfits! Am besten finde ich den Look mit dem rot gemusterten Kleid. Auch die anderen Outfits stehen dir ganz klasse!
LG
Anna

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
© Lookslikeperfect.net - Fashion & Lifestyle from Siegen (Germany) | All rights reserved.
Blogger Template Crafted by pipdig