Follow

Donnerstag, 24. August 2017

Lifestyle: Artzt Trainingsprodukte im Test


Seit einigen Wochen betreibe ich wieder ganz intensiv Sport. Vor allem Schwimmtraining, Joggen und Pilates. Auch an Yoga möchte ich mich in Zukunft heranwagen. Ich bin vor allem viel ausgeglichener und merke, dass ich mich besser fordern kann ohne so schnell aufzugeben! Artzt hat mir jetzt drei kleine Helferlein zur Verfügung gestellt, die mir bei meinem Training helfen sollen. Damit das alles noch mehr Spaß macht und ich motiviert bleibe! Welche das sind erfahrt ihr nach dem Sprung...


Wisst ihr was mich am meisten demotiviert? Wenn Menschen aus meinem Umfeld auf meine momentane Motivation abwertend reagieren und mich belächeln. Das sind Momente, in denen ich ganz besonders getroffen bin, weil ich mir selbst etwas Gutes tun will, etwas Neues ausprobieren will und dann ausgelacht werde, weil ich sowas vorher nicht getan habe. Dabei ist das doch paradox! Denn hätte ich das alles vorher schon so gemacht, wahrgenommen wie wichtig Auspowern und Bewegung für mich und meine Entwicklung sind, dann wären sie es doch auch nicht anders gewohnt gewesen. Für mich gibt es nichts schlimmeres als Freunde, die nicht sehen wer du bist. Die das auch gar nicht wollen, weil sie dich brauchen, wie sie dich gerne hätten! 
Und dann gibt es die Art von Freundschaft, die dich unterstützt. Die neben deinem Leben, neben allem was du Neues, Verrücktes tust, existieren kann und die dir an passenden Stellen einfach den Rücken stärkt. Freunde, die dich begleitet was auch immer du tust. Nicht immer gleich bewerten, sondern einfach mal erst zuhören, sich anhören wo deine Ideen hinführen könnten. Menschen, die sich manchmal zurück nehmen - die ehrlich sind, aber nicht bewertend. Und das sind mir die Liebsten!

Eine dieser Freundinnen brachte mich auf eine gute Idee! Denn als ich vor knapp 2 Monaten mit dem intensiven Sporttraining begann, - Vorher kam die Bewegung im sportlichen Sinne vielleicht auf einmal die Woche, jetzt versuche ich mindestens alle 2 Tage etwas Gutes zu tun und teste auch gerade wie Yoga am Morgen sich auf meinen Körper und meine Energie auswirkt. - habe ich schnell gemerkt, dass es nicht nur reicht sich auszupowern und die Muskeln zu fordern, sondern vor allem die Ruhephasen wichtig sind!

Werbung

Eben diese Freundin hat mir die Produkte von Artzt empfohlen, die ich freundlicherweise zum Testen zur Verfügung gestellt bekam. - danke dafür ! - Viele Sportbegeisterte werden die Marke schon kennen, denn das Sortiment deckt alles was das Sportlerherz begehrt, qualitativ hochwertig und multifunktional. Drei Produkte habe ich also in der vergangenen Woche getestet, neben meinen Trainingseinheiten: Die Blackroll, ein Theraband und das Biofreeze Gel

Was ich bis jetzt sagen kann? Ich bin motivierter als je zuvor! Ich weiß nicht, ob ihr das Gefühl kennt, aber wenn ich etwas Neues entdecke, das mir sinnvoll erscheint, dann bin ich immer super euphorisch! Ich habe richtig Lust das ganze auszuprobieren und auf Herz und Nieren zu testen. Also habe ich mich Montagmorgen im Garten mit einer Isomatte ausgestattet, meine neue Leggins mit dem Palmenprint angezogen und mich auf die Tipps & Tricks zu den 3 Trainingsprodukten eingelassen. Eine coole Session am Morgen! Mit dem Laptop im Gras bin ich auf den Übungsfinder aufmerksam geworden, den Artzt zu den meisten Produkten anbietet. Begonnen habe ich mit der Blackroll - auf den Fotos für die passenden Übungen und Anwendungsgebiete seht ihr meine liebe Sabrina , die ihr bei Fragen gerne anschreiben dürft <3 - einer Massagerolle aus der "Vitality" Reihe

Diese Massagerolle dient zur myofaszialen Selbstmassage - hallo, Massage! - das bedeutet das Bindegewebe, also die Faszien werden massiert und somit verbessert. Verspannungen des Bindegewebes führen nämlich meist zu eingeschränkter Beweglichkeit und Überbelastung. Sicherlich eins der Probleme, die ich in letzter Zeit hatte. Man nutzt diese Rolle also ganz aktiv nach den Trainingseinheiten, um das Bindegewebe zu stimulieren und das Training zu unterstützen. Wie das geht wusste ich selbst nicht so ganz genau, aber es gibt einige einfach Übungen, die man ganz leicht zuhause machen kann. Die findet ihr im oben verlinkten Übungsfinder und so habe auch ich das gemacht! 
Die Rolle dient vor allem zur Behandlung der Rumpfmuskulatur und ist vor allem für Anfänger geeignet, das sie nicht so fest ist. Perfekt für mich also!


Die Therabänder waren als nächstes dran! Hier gibt es unterschiedliche Varianten und Stärkegrade, für jedes Bedürfnis. Bekommen habe ich das grüne CLX Band, das zum Widerstandstraining dient und die Widerstandsstufe "schwer" hat. Hier bin ich also doch ein wenig gefordert gewesen! Bei den CLX Bändern handelt es sich um eine Weiterentwicklung der herkömmlichen Therabänder. Hier müsst ihr die Bänder nicht mehr mühsam um Hände oder Füße wickeln, sondern könnt gleich los legen! Die Bänder sind mit kleinen Schlaufen versehen, die ihr je nach Bedarf verwenden könnt. Das fand ich super angenehm und durch die individuellen Griffoptionen war es ziemlich leicht so zu trainieren, wie ich es brauchte. Die Übungen habe ich auch hier wieder dem Übungsfinder (oben verlinkt) entnommen und kam damit ziemlich gut zurecht! Wie ihr es zum Beispiel verwenden könnt, wenn ihr gerade nicht so fit seid, verletzt oder trainingsunfähig seid, erfahrt ihr in diesem Video von Skirennläuferin Lindsey Vonn.

Und bei Muskelkater? Gerade jetzt am Anfang des Trainings leide ich noch häufig an Muskelkater. Das gehört nunmal dazu, denn die Muskeln werden erstmal gerissen, um dann wachsen zu können. Das klingt hart und ich will es mir gar nicht vorstellen, trotzdem habe ich damals im Leistungstraining Muskelkater schätzen gelernt. Vorstellen muss man sich nur, dass jeder Schmerz den man spürt einen stärker macht, einen nach vorne bringt. Mit jedem Muskelkater wird man stärker, fitter und besser! 
Und dennoch kann es unangenehm und auch demotivierend sein, denn wer will schon ständig Schmerzen haben?! Artzt hat dazu das Biofreeze Gel entwickelt, das als Schmerzgel wirkt und die Haut kühlt. Lokal wird es vor allem bei Verletzungen, wie Stauchungen, Zerrungen oder Prellungen angewendet. Dinge, die auch beim Sport passieren, weil es irgendwie dazu gehört. Denn wer über seine Grenzen geht, der geht auch manchmal zu weit! Aber das ist okay! 
Gerade bei Muskelkater oder Beschwerden wie die, die ich nach dem Bergsteigen hatte - Überanstrengung der Innenbänder an den Knien und Schmerzen beim Laufen - hilft Biofreeze da ganz schnell und angenehm. Da konnte ich es gleich aktiv testen und ich muss sagen, dass die Beschwerden wirklich besser geworden sind. Ich finde das gehört in jede Sporttasche und ich habe es jetzt immer dabei!





*Werbung - alle erwähnten Produkte wurden mirkostenfrei zur Verfügung gestellt. Es handelt sich um meine eigenen Erfahrungen dazu. 
Share:

Kommentare

Alina hat gesagt…

Schöner Post!! Deine Sporthose ist ja mal sooo schön:)
Liebe Grüße, Alina

http://seventyeightbyalina.blogspot.de/

Michelle hat gesagt…

Ganz toller Post! Die Bilder sehen richtig Harmonisch aus so Farblich abgestimmt. :-)
Ich wünsche dir ganz viel Erfolg mit deinem Weiteren Sportprogramm.
Und danke für dein Liebes Kommentar.

Janine B hat gesagt…

Liebe Alena, ein richtig toller Post und die Produkte klingen sehr interessant!
Ich muss momentan eine Sportpause machen, freue mich aber, wieder mit dem Training anfangen zu dürfen. Vielleicht findet sich bei mir dann auch das ein oder andere Artzt Produkt ;)
Liebste Grüsse
Janine von https://www.vivarubia.ch/

Sarah-Allegra hat gesagt…

Ich find's toll, dass du so sportmotiviert bist! Lass dich da einfach von keinem beeinflussen ;) Übrigens find ich dein Outfit echt cool ;)

Liebst, Sarah-Allegra
http://www.fashionequalsscience.com/

Christine hat gesagt…

Obwohl ich jetzt schon seit gut zwei Jahren das mit dem Sport total regelmäßig durchziehe, hab ich je nach Training öfter mal noch Muskelkater. Passiert. ;)
An Yoga möchte ich mich auch mal heran tasten, aber bisher hat das leider noch nicht geklappt... dabei wäre das sicherlich für so einen - gedanklich - so rastlosen Menschen wie mich echt gut.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
© Lookslikeperfect.net - Fashion & Lifestyle from Siegen (Germany) | All rights reserved.
Blogger Template Crafted by pipdig