Follow

Mittwoch, 9. August 2017

Food: 5 meat free Recipes (with Avocado) to try!


Es gibt so viele tolle Rezepte da draußen! Und weil ich in letzter Zeit immer intensiver darüber nachdenke kein Fleisch mehr zu essen, bzw den Fleischkonsum auf das wenigste zu reduzieren, gibt es heute mal 5 Ideen für Rezepte ohne Fleisch, dafür aber mit meinem Favoriten: Avocado! Ich habe fleißig recherchiert und euch meine liebsten Rezepte heraus gesucht, nach dem Sprung...


Rezept: Den Halloumi mit etwas Olivenöl in der Pfanne anbraten. Mayo, Tomatenmark und Chilipulver verrühren und bei Seite stellen. Die Avocado aus der Schale lösen und mit einer Gabel zu einem Brei zerdrücken. Mit Salz und Cayenne Pfeffer abschmecken. Etwas Limettesaft dazu geben. Koriander klein hacken, etwas zur Avocadocreme dazu geben und mischen. Die Tomate in Scheiben schneiden und dann alles auf die Buns geben - am besten: Chili Mayo, Tomate, Halloumi, Tomate, Koriander, Avocadocreme, Bun. Guten Appetit!



Rezept: Die Tortillas flach auf den Tisch legen. Den Hummus dünn auf die Innenseiten streichen. Eine Avocado halbieren, entkernen und das Fleisch in Scheiben schneiden. Mit etwas Salz bestreuen und auf den Hummus legen. Koriander hacken und ebenfalls auf die Tortillas geben, dann den Feta krümelig oben drauf geben. Je nach Belieben! 



Rezept: Eine Avocado entkernen und von der Schale lösen, mit einer Gabel zu einem Brei drücken und mit Salz und Cayenne Pfeffer abschmecken. Etwas Olivenöl und Limettensaft hinzu fügen, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Koriander hacken und etwas untermischen. Zucchini in Spiralen schneiden - Streifen gehen auch. Unter das Avocado Pesto mischen, etwas Koriander überstreuen. Den Halloumi in Olivenöl anbraten, in Streifen schneiden und über die Pasta geben. Tomaten halbieren, ebenfalls darüber geben. Toppen mit etwas Salz, Pfeffer und ggf Sesam Kernen. YUMMIE!


Rezept: Quinoa in eine Pfanne geben und mit Wasser bedecken. Aufkochen und dann die Hitze reduzieren und köcheln lassen, bis das Wasser aufgenommen wurde, ca 10-15 Minuten. Das Ei kochen, ca 6-8 Minuten, je nach Härtegrad. Mit kaltem Wasser abschrecken, die Schale abpellen. Knoblauch hacken und in einer Pfanne mit Kokosöl anbraten. Mandeln grob hacken und dazu geben, bis sie golden sind. Zum Quinoa (in derPfanne) hinzu geben und salzen. Dann Grünkohl und Spinat hinzu geben, bis diese langsam zusammen fallen. Hitze reduzieren. Wieder salzen. Die Avocado entkernen, in Scheiben schneiden. Alles in einer Schüssel anrichten. Den Halloumi anbraten und in Scheiben schneiden. Das gepellte Ei hinzu geben und ein wenig anbraten, bis die Haut golden wird. Nun alles in der Bowl anrichten. Ggf salzen oder pfeffern!



Rezept: Avocado vom Kern lösen, aus der Schale holen und mit einer Gabel zu einem Brei zerdrücken. Mit Salz und Cayenne Pfeffer würzen. Brot toasten und die Avocado Creme darauf streichen. Den Lachs darauf legen, zwei bis drei dünne Scheiben sind perfekt! Den Halloumi in einer Pfanne anbraten und in zwei kleine Stücke schneiden. Die Gurke in dünne Scheiben schneiden und auf dem Lachs platzieren. Halloumi darauf legen. Chiliflocken darauf streuen, etwas Salz und Pfeffer hinzu geben. Lecker!



Welches ist euer Favorit?



*photos & recipes via: Pinterest / dagmarskitchen.se / motioncooking.com / nomnomnetwork.com / Kwestia Smaku / sarahglover.com.au / healthynibblesandbits.com
Share:

Kommentare

  1. ich danke dir für diesen post! ich ernähre mich seit kurzem vegetarisch und bin deshalb immer auf der suche nach neuen leckeren fleischfreien gerichten :)
    liebste grüße, laura von
    http://dthreeasixyfives.blogspot.de

    ps: dankeschön für deinen lieben kommentar <3

    AntwortenLöschen
  2. Ohh das sieht ja alles total lecker aus! :D

    AntwortenLöschen
  3. Ganz toller Post! Ich ernähre ich mich fast fleischlos. Ab und zu mache ich zwar eine Ausnahme (beispielsweise beim Essen gehen, wenn mir die vegetarischen Gerichte nicht zusagen), aber das ist vielleicht einmal im Monat der Fall.
    Deshalb sind deine Rezepte perfekt für mich.
    Vielen Dank fürs Teilen! Ich liebe übrigens dein Blogdesign und dein Post Layout, großartige Arbeit! <3

    A L I N A // alinacorona.de
    Instagram // Bloglovin' // Facebook

    AntwortenLöschen

Thanks for your comments and inspiration <3

© Lookslikeperfect.net - Fashion & Lifestyle from Siegen (Germany) | All rights reserved.
Blogger Template Crafted by pipdig