Follow

Sonntag, 28. Mai 2017

LLP Weekly #37:


Diese Woche war genauso turbulent, wie sie langweilig war. Und deswegen gibt es heute auch kein super ausführliches Weekly wie sonst! Es ist einfach recht wenig zu erzählen, aber ich möchte euch trotzdem an meiner Woche teilhaben lassen! Nach dem Sprung...



Personal
Mein Highlight der Woche war der vergangene Sonntag! Da habe ich mit meiner Schwester morgens spontan zur Street Food Tour in Weidenau, einem Teil von Siegen, verabredet. Ich wollte schon immer mal so ein Streetfood Festival sehen und nachdem ich festgestellt habe, dass ich Borough Market beim diesjährigen London Besuch nicht schaffen werde, musste ich unbedingt hin! Hach, das war so herrlich und wir haben uns erstmal alles genau angeschaut, hier und da gekostet und dann für kleine Snacks entschieden. Einen Beitrag mache ich glaube ich auch noch dazu, denn ich habe einige Bilder gemacht! Von Sushi mal anders, von Fritten mit Toppings und von Ices Coffe! <3 Yumm! 
Die restliche Woche ist nicht der Rede wert. Ich habe den Entdecker Montag ausfallen lassen, obwohl ich eigentlich nach Köln bei Spatz Bowls essen wollte, aber es war so viel liegen geblieben und da habe ich es verschoben. Diese Woche wird es wohl auch nicht klappen, denn bei über 30 Grad in der Stadt ist es sicher nicht auszuhalten...
Dienstag und Mittwoch hatte ich Migräne und Rückenprobleme, Donnerstag, am Feiertag wurde gegrillt und ein bisschen relaxt. Das Wochenende musste ich arbeiten und habe in der Sonne gelegen und mir überlegt wie ich diese Sonnenallergie los werde. Ich liebe ja am Sommer am aller meisten die lauen Abende, wenn es noch lange hell ist, man noch draußen sitzen kann, frisch geduscht und abgekühlt mit einem kalten Getränk draußen sitzen kann. Hach!



Online
Irgendwie ist diese Woche auch online an mir vorbei gezogen. Ich habe kaum gebloggt und musste unter anderem meine Review zu den Produkten von Hej Organic hinten anschieben. Einfach keine Zeit oder keine Kraft zum Tippen. Also hab ich auch nicht viele Blogs gelesen oder kann euch viele Tipps geben. 
Ich habe ein wenig geshoppt - ein 90´s Neon Tshirt bei Bershka, mit der Aufschrift "MOJITO" - das perfekte Sommerteil und kommt auf jeden Fall mit nach London <3 Hach, London! Morgen in zwei Wochen ist es so weit, juhu! Ein schwarzes Kleid bei Zara habe ich auch noch dafür geshoppt, so ein T-shirt Stoff, aber irgendwie besonders - zeige ich euch bei Zeiten! Außerdem musste die Weißwurst den besten St Moritz Selbstbräuner nachbestellen, weil es ja jetzt wieder Zeit für Bräune ist und dabei habe ich einen neuen entdeckt, der Bräune nach 60 Minuten verspricht - wird probiert!

Alena LOVES



Ein Beitrag geteilt von Yaëlle ✨ BLOGGER (@yaelle_gt) am



Ein Beitrag geteilt von Devon Cruse (@devonrachel) am
Inspiring #sharethelove

 

Netflix / Music / Youtube
Nach der letzten Folge Pretty Little Liars habe ich ja so meine Theorie für das Serienfinale - ihr auch? Mich nimmt die Serie einfach immer noch mit!
Netflix: Ich habe The Keepers angefangen, über einen Mord an einer Ordensschwester, die Geheimnisse eines Priesters kannte. Ich bin aber noch nicht so sicher, ob ich weiter schaue, der Dokustil ist nicht so meins...

Youtube: Yaras Rooftop Spots in Amsterdam / In Paris mit Allana / Nach den Geschichten von Harmony Nice kann ich nicht mehr schlafen - oder normal leben! / Seans perfekter Sonntag

Music: Ariane Grandes "Side to Side" war die Woche ganz laut im Auto zu hören! Vor allem nach den tragischen Vorfällen in Manchester!

Share:

Donnerstag, 25. Mai 2017

Outfit: Living in a Music Video!


´So, wie in den Musikvideos´ sollten die Bilder werden, als Alex und ich vor einigen Wochen in Siegen unterwegs waren. Und ich finde das hat er mal wieder ziemlich gut getroffen, denn das erste ist eines meiner Lieblingsbilder, die wir je gemacht haben! Erinnert mich an gute Zeiten - heute steht also weniger der Look, als die Bilder an sich im Vordergrund - nach dem Sprung...




Top* - Chicwish
Jeans - H&M
Lederjacke - H&M


Wir liefen diese Straße zum Schlossgarten hin entlang und Alex kam die Idee von einem Bildlook, der urban, aber mal anders ist. Und irgendwie verwarf er die Idee dann wieder, weil die Häuser in der Siegener Oberstadt nicht gerade Großstadtleben ausstrahlen. Mir gefiel aber der Gedanke daran etwas von Siegen zu zeigen und auf dem Rückweg unseres Shootings, als wir eigentlich schon alle Bilder im Kasten hatten, liefen wir noch einmal dort entlang. Andersherum war die Perspektive plötzlich super interessant - mit dem Krönchen, Siegens Wahrzeichen im Hintergrund und den Häusern, die eine tolle Linie im Bild bildeten. Und ich liebe gerade die ersten beiden Bilder in Schwarz-Weiß, denn sie wirken so schön emotional!
Ein Leben wie im Musikvideo - ganz locker, leicht. ich drehe mich, der Wind weht mir durch die Haare. Und das Leben wirkt so einfach.


Share:

Dienstag, 23. Mai 2017

Food: Spring Acai Bowl


Ich liebe Bowls! Die Liebe habe ich erst vor knapp einem Jahr entdeckt, denn wenn wir mal ehrlich sind, dann hielten wir das anfangs doch alle für einen Food-Trend, oder?! Vor allem die gesunden Smoothie- und Acai Bowls haben es mir angetan, weil sie leicht gemacht und super variabel sind! Hier gibt´s mein momentanes liebstes Frühlingsrezept - nach dem Sprung...

 
2 sehr reife Bananen
eine Hand voll Chiasamen
1 TL Acai Pulver (online erhältlich!)
Mandelmilch
3 TL Joghurt
eine Hand voll gefrorene Beeren



Acai- oder Smoothiebowls sind eine super leichte Frühstücksalternative! Wo man die am besten essen geht, habe ich letzte Woche in Köln entdeckt, und darüber berichte ich euch ebenfalls noch in den nächsten Wochen! - Heute soll es aber erstmal um das Do It Yourself gehen, die Bowl zum selbermachen für Zuhause! Morgens muss es bei mir am besten schnell gehen, es soll schmecken, den Hunger stillen und weil das Auge auch immer mit isst, darf es gerne auch spannend sein. Das Grundrezept habe ich euch oben aufgeführt! Im Prinzip braucht es nur eine gefrorene Zutat, wie Beeren, Ananas, oder Mango, eine Flüssigkeit, wie Mandelmilch, Milch oder Joghurt und das Acai Pulver oder Püree. Und dann könnt ihr experimentieren! Ich verändere meine Bowls jedes Mal und vor allem durch das Topping wird sie dann am Ende zum Hingucker und Wohlschmecker ;-) 
Meine momentanen Favoriten seht ihr oben! Ich püriere ein paar reife Bananen mit, füge eine Hand voll Chiasamen hinzu und benutze Mandelmilch. Das schmeckt super dezent und beerig und dann toppe ich mit allem was mir grade zur Hand fällt. Da kann man ja ganz toll experimentieren! Von Superfood bis hin zu essbaren Blüten, Früchten oder Gojibeeren. Ich liebe es! 

Happy "Cooking"!
 

Share:

Sonntag, 21. Mai 2017

LLP Weekly #36: Cologne, The Great Berry & Anne with an E


Diese Woche war ich ein bisschen faul. Aber ich war auch in Köln und habe das tolle Sommerwetter genossen! Dann hatte ich leider etwas Pech zum Ende der Woche. Lest euch rein, nach dem Sprung...



Personal
Montag habe ich mal wieder einen Ausflug gemacht - weil ich momentan so gerne in der Stadt bin! Und ich war mal wieder in Köln, im Belgischen Viertel und habe The Great Berry besucht. Ich war bei Rituals und habe ein Geschenk gekauft, habe bei Dunkin Donuts eine volle Box leckerer Donuts gekauft - yummie Boston Cream!! - und einen Iced Cappuccino von Starbucks getrunken <3 Ein schöner Tag in der sonnigen Domstadt! 
Dienstag war dann recht gechillt, ein bisschen Uni, ein bisschen sonnige Wärme und ich bin eine Menge rum gefahren und habe Dinge erledigt. Fabis Mama hatte Geburtstag und wir haben abends gegrillt mit der Familie und eine schöne Zeit in der Sonne gehabt, hach Sommer, bleib doch!
Mittwoch war ich dann ein wenig faul unterwegs. Es war so schönes Wetter, also habe ich vom Garten aus gelernt und bin nicht an die Uni gefahren. Und der Tag schleppte sich dann so hin und irgendwie habe ich nichts geschafft bekommen - das hat sich auch durch den Donnerstag gezogen, das war nämlich so ein richtiger Pechtag! Ich hatte einen Hexenschuss! Ja, in meinem Alter... Ich schüttele selbst nur den Kopf und habe endgültig gemerkt, dass ich was tun muss. Ich brauche unbedingt wieder Muskulatur! Jedenfalls konnte ich mich den ganzen Tag nicht mehr bewegen und habe nur rumgeheult, weil dieser Schmerz so ätzend war..
Freitag war ich dann super kaputt, weil ich mich nachts nur unter Schmerzen drehen konnte und Liegen an sich schon ziemlich ungünstig war. Also war ich den ganzen Tag schläfrig, habe nur Serien geschaut und weil es sowieso nur geschüttet hat draußen, wars mir auch egal. Ich musste abends arbeiten - und habe mir richtig Kopf gemacht wie ich das schaffen sollte. - Habe ich dann aber! Und ich glaube das tat mir ganz gut. Vorsichtige Bewegungen, aber keine Schonhaltung. Ich hoffe, dass es nicht wieder schlimmer wird!
Samstag habe ich den ganzen Morgen im Bett verbracht. Jap, so müde von der Arbeit, von meinen Rückenschmerzen und Kopfschmerzen kamen dann bei dem Gewitterwetter auch dazu. Mimimi! Aber okay, nächste Woche wird wieder besser ;-)



Online
Dass ich fleißige Leserin von Journelles bin, ist ja kein Geheimnis! Die Closet Diary Reihe finde ich wahnsinnig interessant und diese Woche hat mich besonders der Stil von Marlene aus dem Team begeistert! Ich liebe ihren coolen auffälligen Look und ihr hübsches Gesicht - und ich überlege auch mal sowas auf dem Blog zu machen, wäre das was?! 
Übrigens bin ich durch den oberen Beitrag auch auf Marlenes Food Guide durch Berlin gestoßen und habe das Gefühl die Frau ist meine Seelenverwandte! Hobby: Restaurants testen! Und ich muss unbedingt nochmal in unsere Hauptstadt!  
Absoluter Trend für den Sommer: Pantoletten! Und Hanna hat in diesem Beitrag einfach mal die aller schönsten Modelle zusammengetragen! Ich will sie ALLE!! 
Ich habe mich außerdem unsterblich in diese Espadrille Sneakers  verliebt<3 Ich finde das könnte auch ein richtiger Trend werden, denn die typischen Espadrilles sind ja doch ein wenig durch. Ich habe das Paar gleich bestellt und hoffe ich kann in London auf gutes Wetter hoffen! 


Alena LOVES




Inspire #sharethelove
Miley Cyrus is back! Ihre neue Single "Malibu" ist wunderbar leicht und locker, super für den Sommer und für laue Nächte! Ich finds mega und ihren neuen Hippie Look mit rausgewachsenem Ansatz finde ich richtig süß - und fühle mich verbunden, Ansatz-mäßig meine ich ;-) 
Ich bin ja momentan voll auf dem Entdeckungs-Trip! Und Montag ist zu meinem Städtetag geworden, an dem ich mich in den Zug setze und einfach mal losfahre! Das tut so gut und ich entdecke immer coole Spots und Locations! Green House Juice wäre so ein Ort, bei dem ich schwach werde! Einen frisch gepressten Saft mitnehmen, die coole Location genießen und eventuell ein bisschen knipsen! Und der Insta Account ist richtig inspirierend! 
Nanda kennt ihr sicher alle! Und ich liebe ihren Stil schon immer! Vor allem, weil sie nie still steht, sich ständig verändert, etwas wagt und dabei immer umwerfend ist, obwohl sie nicht in die Norm passt! Inspiriert mich jeden Tag mit ihrer coolen Art <3
Vicky und Kathi waren diese Woche an einer ganz besonders coolen Location! Palmen- und Kakteenhäuser finde ich ja sowieso richtig toll und ich würde in London so gerne Kew Gardens sehen! Ich nehme mir jetzt einfach mal vor sowas zu besuchen - mal schauen ob es klappt und wo ich ein tolles Haus finde ;-)



Ein Beitrag geteilt von Greenhouse Juice Co. (@greenhousejuice) am


Ein Beitrag geteilt von Nanda Weskott (@nanda_schwarz) am

Ein Beitrag geteilt von Katharina (@ketchembunnies) am

Netflix / Youtube / Music
Netflix: Endlich nochmal eine absolute Gänsehautgeschichte! Ich liebe die Story von Anne auf Greengables und Netflix hat daraus eine Serie gemacht : Anne with an E. Ich weiß nicht warum mir ständig die Tränen in die Augen steigen - sei es die wunderbare Schauspielerin der Anne oder die Story an sich <3 Ich liebe es!
Außerdem meine neue Sucht: La Chicas del Cable! Die Serie ist sooo gut, spielt in den 20er Jahren in Madrid und es dreht sich grob um 5 Frauen. Mit Musik aus den aktuellen Charts, im Look der 20er <3 GUUUT!
Music: Den neuen Miley Song habe ich euch unten angehängt! Reinhören! Außerdem auf Dauerschleife: "Bon Appetit" von Katy Perry! 





Share:

Freitag, 19. Mai 2017

Lifestyle: Things to see & Places to visit!


In den letzten Wochen bin ich auf einige coole neue Shops, Cafés, Konzepte, Menschen und Produkte gestoßen. Normalerweise zeige ich euch solche Links ja im Rahmen der Weekly Posts, aber weil jetzt doch einiges zusammen gekommen ist, von dem ich euch gerne erzählen will, heute mal ein etwas anderer Blogpost! Falls ihr jetzt neugierig seid, klickt euch rein, nach dem Sprung...



Zuerst einmal, es gibt neue Korres Produkte, die ich erst kürzlich gefunden habe. Passend zum Sommer zum einen die Lavender Blossom Serie, zum anderen drei Masken fürs Gesicht: Goji Berry für Lifting, Babassu Butter für Feuchtigkeit und Pflege, sowie Damask Rose Overnight für einen entspannten Teint. Für mich als Verpackungsopfer ein Hauptgewinn, denn sie sehen super cool aus und ich liebe das Design mit den goldenen Details! Haben-Muss-Faktor!

Letzte Woche war ich ja in Düsseldorf, bei Laura´s Deli, am Carlsplatz, das ist ziemlich leicht zu finden und immer voll! Ich kann es euch trotz der wenigen Sitzplätze auf jeden Fall empfehlen, vor allem, weil der Laden so harmonisch eingerichtet ist, dass ich mich fühlte wie in einem hippen Café in New York! Ich bin super verliebt in die Einrichtung und das ganze tolle Essen <3 Laura schreibt momentan an ihrem ersten Rezeptebuch und ich hoffe, dass ich dann so einiges auch endlich zuhause nachmachen kann, ohne nach Düsseldorf fahren zu müssen - auch wenn ich mich so ein kleines bisschen in die Stadt verliebt habe! 
Was ich euch aber eigentlich erzählen wollte: Laura´s Deli hat auch einen Onlineshop, den ich euch unten verlinke! Und ich überlege schon die ganze Zeit einen kleinen Haul zu machen, denn einige Produkte interessieren mich total (& das Verpackungsopfer-Herz schlägt auch ganz doll!). MacaPowder und Cacao Nibs zum Beispiel, oder das homemade Granola! Yumm!
Große Liebe übrigens bei dem violetten Täschchen von Manu Atelier! Das ist wieder so ein Teil das ich am liebsten sofort kaufen und für immer lieben würde. Aber das arme Studentenherz muss sich leider weiterhin an Fotos davon erfreuen, denn wie ihr wisst liegt sowas einfach nicht im Budget. Ich freue mich so darauf nach dem Studium endlich mein eigenes, hoffentlich hart erarbeitetes Geld zu verdienen und mir sowas auch mal leisten zu können. Ich brauche keine Designergarderobe, aber ich glaube eine Designertasche möchte jede Frau mal besitzen, oder?! ;-)

Laura´s Deli & Shop
Manu Atelier Shoulder Bag



Ein weiterer Foodie Spot, von dem ich euch nochmal gesondert in einem Blogpost erzählen werde, ist The Great Berry im Belgischen Viertel in Köln! Dort war ich vergangenen Montag zu Besuch und ich sage euch: Sowohl die Smoothies, als auch die Bowls sind grandios! Ich hatte eine Raw Cacao Bowl, die himmlisch schmeckte und von der ich den ganzen Tag satt war, und einen Purple Rain Smoothie, der riesig war und ebenfalls super lecker <3 Wie gesagt, weitere Infos und Fotos von meinem leckeren Essen gibt es dann ganz bald in einem eigenen Blogpost!
the great berry Köln


Zwei Outfitlieblinge habe ich gerade auch gefunden! Platform Sandalen waren ja nie so mein Fall, aber ich finde zu diesem relaxten City Look sehen sie richtig cool aus und gerade in schwarz kann ich sie mir gut vorstellen! Die Tasche dazu finde ich übrigens richtig gut - momentan stehe ich irgendwie auf Grüntöne ;-) Das andere Outfit hat man so oder so ähnlich in der letzten Zeit schon oft an Bloggerinnen gesehen. Geht euch das auch so? Dieser lange Kimono von Zara schlägt echt Wellen und fast jede Fashionista führt in aus. Ich finde ihn ebenfalls wunderschön und schaue ihn mir immer wieder gern an! 

  Platform Sandals / Kimono Look




Das Spatz in Köln ist übrigens der nächste Spot, den ich besuchen will! Auch wieder ein Health Café das Bowls und gesunde Salate und Snacks verkauft und momentan liebe ich solche kleinen Cafés mit Charme ja ganz besonders! Hier werde ich mir auf jeden Fall mal eine Buddha Bowl gönnen und schauen was das Kuchensortiment so her gibt ;-) Yumm! Ich berichte dann auch davon...
Spatz Déli & Café Köln, Belgisches Viertel



 Fritz Sprizz Rhabarber / Ikea Tasse / H&M Ohrringe & H&M Jeans / MAC Lippenstift / Ikea Stuhl / Mango Kleid





*photos via Pinterest, Polyvore, Instagram
Share:

Mittwoch, 17. Mai 2017

Outfit: Very Girlie


Heute gibt es ein neues Outfit - bei den momentanen Temperaturen schon fast zu warm, aber ich wollte euch die tolle Bluse nicht vorenthalten! Ich bin ein Rosamädchen - schon immer gewesen und heute ist der richtige Zeitpunkt, um mal voll aufzufahren! Die ganze Ladung Rosa, Kitsch und Blumenbeete! Nach dem Sprung...



Bluse* - Chicwish
Jeans - H&M
Sneakers - Zara
Tasche - Mango



Klischeemädchen. Alles in Rosa, so wie es sich gehört. Eigentlich bin ich das nie wirklich gewesen, wollte es aber immer unbedingt sein. Früher wollte ich unbedingt mein Klischee bedienen, ein "richtiges Mädchen" sein und alles was davon abwich, passte mir eigentlich nicht so recht. Dann hatte ich diese Phase, in der ich Rosa furchtbar fand, alles rüschig Kitschige überhaupt nicht mehr haben wollte. Bis ich schließlich vor ein paar Jahren wieder zum Ursprung zurück kam. Denn im Prinzip liegt es nicht an der Farbe oder an den Teilen, die du trägst. Dich selbst findest du nur durch Ausprobieren!
Die Bluse, die ich euch deshalb heute zeigen möchte, ist so kitschig und mädchenhaft, dass ich sie schon wieder gut finde! Denn kombiniert mit einer lässigen Jeans in heller Waschung und ein paar Sneakers - die durch die Schleifen zwar auch das Thema aufgreifen, aber doch noch lässig bleiben - mag ich sie ziemlich gerne! Sie ist so richtig puffig, mit den weiten Ärmeln und den Schleifen & vor allem wohl dem pastelligen Mädchenpink! Und daher musste ich die wohl kitschigste Ananastasche dazu kombinieren & dann aufs Ganze setzen und im Schlossgarten in Siegen alle Blumenbeete abgrasen, um die richtigen Fotos zu bekommen. Alex war etwas entsetzt, denn ich schätze für das männliche Geschlecht ist das einfach zu viel - und ich bin sicher Fabian wird die Hände vor die Augen halten und von seiner geschmacklosen Freundin anfangen... 
Aber das nehme ich heute mal in Kauf ;-)
 





Share:
© Lookslikeperfect.net - Fashion & Lifestyle from Siegen (Germany) | All rights reserved.
Blogger Template Crafted by pipdig