Follow

Samstag, 30. April 2016

With a hint of May - first summer wardrobe picks!

Image and video hosting by TinyPic

Choies Bomber Jacket (similar one: Bershka) / Urban Decay Beached Bronzer / Mango Denim Shirt / Zara Pre-owned Heels / Pull & Bear Denim Skirt / Brandy Melville Shirt / Oliver Bonas Table / Pull & Bear Jeans / Nike Huarache Sneakers / Pull & Bear Denim Clutch


Ich poste derzeit unheimlich viel Inspiration und Collagen - sorry dafür! Ich verspreche bald gibt es auch wieder eigenen Content. (Eigentlich habe ich mir geschworen mich hier nie für irgendwas zu rechtfertigen, aber momentan ist es einfach nötig.) Ich stecke mitten in meinem 4. Semester an der Uni & ich wundere mich immer wieder darüber wie schnell das alles gegangen ist - einen persönlichen Post dazu schreibe ich auch noch -, denn so richtig eingelebt hatte ich mich bis jetzt noch nicht. Nachdem ich Anfang des Monats einige Entscheidungen für mich getroffen habe, geht es jetzt mit einem neuen "Ich" auf zu neuen Ufern, zu neuen Aufgaben und mit neuer Motivation geht es mir tatsächlich besser denn je! Wahnsinn, das mit der postiven Energie funktionert wirklich, wenn man ab und zu Ballast abwirft - auch wenn es manchmal nicht so leicht fällt. Und obwohl ich furchtbar traurig über eine der Entscheidungen bin, spüre ich doch, dass es richtig war. 

Weil mich die letzten Monate ziemlich viel gekostet haben (Urlaub, Autoreparatur, zu viel Shopping, etc.), ist jetzt erstmal sparen angesagt und so kann ich mir momentan leider nur kleine Reminder in Form von Collagen basteln, weil ich all die Teile, die sich so auf der Wunschliste ansammeln nun mal nicht kaufen kann. Und so kommt es fast wöchentlich dazu, dass ich mit meinen Lieblingsteilen eine ganze Collage füllen kann, denn es gibt doch zu viel tolles Zeug auf der Welt! Momentan schlägt mein Herz so sehr für helles Denim, aber auch Denimkombinationen in dunkleren Nuancen! Und obwohl ich schon so einige Bomberjacken besitze (hier, hier, hier!), muss diese dunkelblaue mit den Blumen doch noch irgendwie her! Vielleicht spare ich mir die mal an... 

Was steht denn derzeit auf eurer materiellen Wunschliste?









*die Links und Produkte enthalten übrigens keine Affiliate Links, also klickt ruhig drauf los - ich zeige sie euch bloß, weil ich möchte ;)
Share:

Freitag, 29. April 2016

Where to shop: Anthropologie!

Image and video hosting by TinyPic
*pictures via Instagram: lorenapedace, anthropologie_eu, kerry_ann_stokes, _lily_franko_, anthro_shorthill 



 shop my favorites:




Einer meiner absoluten Lieblings-Onlineshops ist Anthropolgie! Kaum ein Shop hat vergleichbare Teile, die so liebevoll ausgewählt und zusammengestellt sind! Meine liebste Kategorie ist die Home-Abteilung mit den hübschesten Ideen für eure Einrichtung! Viele der Produkte haben natürlich ihren Preis, aber für die meisten bin ich dazu absolut bereit. Wenn ihr meine beiden Posts zu meiner Liebe zu hübschem Geschirr und Gläsern gelesen habt (hier & hier), dann wisst ihr sicher, dass ich besonders diese Teile bei Anthropolgie shoppe! Denn die Designs sind einfach nirgends so günstig zu haben!

Es macht mich morgens schon glücklich wenn ich mein Müsli aus einer türkisfarbenen Schale löffle, meinen Kaffee in einer Tasse mit Monogram und Blumenverzierung schlürfe. Den frisch gebackenen Muffin von einem vintage Tellerchen nehme und Limonade aus einem Einhornglas trinke! Irgendwie ist das ein bestimmter Lifestyle, der sich für mich genau richtig anfühlt! Meinen Boy muss ich von den meisten Sachen zwar noch überzeugen, aber letztendlich habe ich die Sachen ja schon gekauft & das Geld war es einfach wert! (Für Frau!) 

Meine Lieblinge findet ihr oben - welches gefällt euch am besten?








*die Links und Produkte enthalten übrigens keine Affiliate Links, also klickt ruhig drauf los - ich zeige sie euch bloß, weil ich möchte ;)

Share:

Donnerstag, 28. April 2016

LUSHIN´: Intergalactic



Mädels, Nachdem ich jetzt nun endlich wieder eine Badewanne zur Verfügung habe, bin ich wieder richtig badesüchtig und führe meine #dayoff´s immer öfter und immer regelmäßiger durch. Und wenn es nur für eine Stunde am Morgen oder nach einem langen Tag in der Uni am Abend ist! Seit meiner letzten Lush Bestellung (den Post dazu gab es hier!) habe ich bereits wieder einige Teile auf meine Wunschliste gesetzt, die ich dringend ausprobieren muss! Und zum Glück überrascht Lush regelmäßig mit einer neuen Kollektion zum Verlieben! Die Frühjahrskollektion zu Ostern bereicherte meine Sammlung um zwei tolle Badebomben - Twilight und Intergalactic - und am Montag war es absolut Zeit letztere einmal zu testen!

Intergalactic musste also ab in die Wanne & was war das bloß für ein Spektakel! Entschieden hatte ich mich für die blaue der beiden Badebomben, weil sie genau das versprach was ich an diesem Morgen gebrauchen konnte:

Zitat: "Intergalactic (die blaue) soll das Wasser tiefblau färben, mit zarten Wirbeln aus hellem Rosa und hellem Gelb. Und alleine das sieht in der Demo schon unfassbar schön aus! Pfefferminzduft und Neonfarben sollen die Laune heben, erfrischen und die eingefügte Knisterbrause (wie geil ist das bitte!?) unterstützt diesen Effekt mit Sicherheit bis zur Perfektion! Der Duft ist extrem intensiv, aber kein typisch süßer Lush-Duft."


Nach einem nervenaufreibenden Wochenende und der ersten richtigen Uni-Woche war ich nämlich Anfang der Woche ziemlich down und müde, erschöpft von mit selbst und weil das Wetter von 20°C und Sonnenschein plötzlich zu Schnee überging, wollte mein Körper einfach nicht mehr so wie ich. Ab in die Wanne also! Und ich war froh, dass ich die Kamera parat hatte - da ich sowieso vor hatte einige Bilder in der Wanne zu sichten und zu bearbeiten - denn das Spektakel das sich im Wasser zeigte war einfach unheimlich schön! Die Badebombe färbte das Wasser sofort tiefblau mit kupferfarbenem Glitzer überall (die Wanne sah danach auch entsprechend aus - ebenso mein Body!). Ein Strudel aus Gelb, Rosa und hellem Türkis machte das ganze dann zu einem pastellenen Regenbogen, wie das Weltall! Und so habe ich auf Instagram auch gleich meinen ersten Eindruck festgehalten (hier!)!

Nach einem entspannten Bad, einem halben Harry Potter Teil auf DVD und einem Körper voller Glitter bin ich dann zu der Entscheidung gekommen, dass Intergalactic absolut empfehlenswert ist! Ich liebe sie! Enstpannt, erfrischt und nachher fühlt Frau sich ganz wie eine funkelnde Prinzessin! Kaufe ich auf jeden Fall nach!





Share:

Mittwoch, 27. April 2016

My moons & stars: Festival Jewellery!

Image and video hosting by TinyPic
 Image and video hosting by TinyPic

Dass ich meine Monde und Sterne liebe ist vielen von euch sicher nicht neu! Neben meinen liebsten Ringen von Asos sind jetzt pünktlich zum Start der Festivalsaison auch noch ein neuer Armreif aus dem Asos Sale und eine dünne Mondkette von Etsy eingezogen - und die sind im Dauereinsatz! Die Kette (trage ich hier auf der Hand, ist aber eigentlich im klassischen Sinne gedacht!) habe ich bei North Boheme über Etsy anpassen lassen! Und die trage ich wirklich täglich. So ein bisschen Hippiemädchen darf ich doch auch sein, oder?!





Share:

Dienstag, 26. April 2016

Tattoo Inspiration (again!)

Image and video hosting by TinyPic

Seit Tagen werde ich schon wieder so intensiv angefixt von schicken filigranen Tattoos! Instagram ist voll damit und weil ich da ständig unterwegs bin, fliegen mir so die ein oder anderen Ideen um die Ohren, auf die ich richtig neidisch bin. Farnblätter finde ich momentan mindestens genauso hübsch wie Planeten oder Sternformationen - aber weil das hübsch ist, aber mit Sicherheit auch ein bisschen Trend wird, ist es vielleicht doch nicht das, was ich für immer auf meiner Haut tragen will.

Im Prinzip bin ich sowieso kein Typ für große plakative Tattoos und ich bin auch nicht sicher, ob ich bunt werden will - was ich weiß: Mein Tattoo wird spontan (weil ich es sonst doch nicht mache...) und klein, am besten so filigran wie möglich. Ich habe mehrere Ideen und auch ganz gezielte Motive, die ich auf jeden Fall machen will, aber irgendwie ist für das alles die Zeit noch nicht reif. Kennt ihr das Gefühl, dass ihr Entscheidungen schon getroffen habt, dann aber doch wartet, weil ihr meint, dass es dafür den richtigen Augenblick geben sollte?! So ist das bei mir. 

Irgendwann möchte ich ein "A" in einer bestimmten Schrift auf dem Handgelenk & auch ein kleiner Stern soll seinen Platz finden. Letzte Woche habe ich eine wichtige Entscheidung getroffen und damit eine tolle Zeit beendet. Mit etwas abgeschlossen. Und ich habe das Gefühl das jetzt genau der richtige Zeitpunkt für meinen ersten Stich sein könnte. Aber so richtig passen meine geplanten Motive nicht dazu, weil beide ihre ganz eigene Bedeutung haben. Die Stelle weiß ich schon, aber ich hadere ein wenig mit dem Motiv. Ein Angst habe ich auch - Nadeln und ich, das passt ja nicht so.

Habt ihr schon Erfahrungen mit dem tattowieren, welches Studio könnt ihr mir empfehlen und welches Motiv ist euer Favorit?








*pictures via Instagram / Pinterest 



 

Share:

Ranuncula - give me some flowers & I´m the happiest girl!!

Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic

Am Freitag Morgen habe ich auf der Arbeit die schönsten Ranunkeln ausgepackt, die ich je gesehen hatte und davon musste ich dann zu Feierabend gleich ein paar mitnehmen! Gar nicht unbedingt gewollt war der zufällige Regenbogen, den ich zusammengestellt habe, denn die Blumen matchen farblich ja schon ganz gut! Wahnsinn, wie unglaublich glücklich mich so ein Strauß frischer Blumen machen kann, denn so ein Farbklecks macht manche Tage einfach perfekt! Und deshalb haben die jetzt ihren Platz in meinem Office, denn so bin ich auch für die Uni viel motivierter!

Was meint ihr?





Share:

Montag, 25. April 2016

Ohh, Tommy...

Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic

Kennt ihr schon meinen neuesten Trend-Post? Falls nicht könnt ihr den hier nachlesen, denn heute geht es um genau dieses Thema: Den Tommy Hilfiger Hype! Und weil ich den irgendwie richtig gut finde - manchmal lebt man so einen Trend ja richtig gerne - habe ich online gleich nach meinem TH-Schätzchen gestöbert und auf der offiziellen Shopseite das letzte Exemplar in Blau ergattert! 

Weil ich unbedingt das dunkelblaue Shirt mit dem rot-weißen Druck wollte, musste ich mich jetzt mit dem Tanktop in L begnügen - aber zu diesem Style ist oversized ja gar nicht mal schlecht! Und hiermit habe ich das wohl teuerste Shirt gekauft, dass ich je besessen habe (obwohl das lila Kenzo Tshirt aus dem Jahr 2013 macht da wohl eine Ausnahme.. das habe ich übrigens verkauft, man verändert sich ja doch...) und trotzdem bereue ich den Kauf absolut nicht! 

Ich habe schon ein Outfit damit geplant, sobald es wieder aufhört zu schneien (das Wetter hat ja derzeit etwas PMS...) und dann werde ich mich auch an weitere tolle Frühjahrartikel geben! Zur Zeit bin ich nämlich richtig motiviert und endlich wieder voll Ich selbst!





Share:
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
© Lookslikeperfect.net - Fashion & Lifestyle from Siegen (Germany) | All rights reserved.
Blogger Template Crafted by pipdig