Follow

Freitag, 28. Oktober 2016

Food: Pumpkin Soup


Oktober ist Kürbissaison! Und was man damit alles so anstellen kann entdecken wir ja schon seit einigen Wochen auf Blogs und in diversen Magazinen. Mein liebstes Kürbisrezept - super schnell und einfach, gibt es nach dem Sprung...


Die Kürbiszeit ist da und ich habe schon so einige tolle Rezeptideen gesehen und auch getestet. Okober ohne ein Kürbisrezept wäre nicht richtig und im letzten Jahr gab es einen gegrillten gefüllten Kürbis zum Nachkochen. In diesem Jahr habe ich ein wenig überlegt was genau ich euch zeigen will und bin dann am Ende bei der einfachsten, aber einfach besten Variante hängen geblieben: Der klassischen Kürbissuppe! Und weil Suppen meine wärmenden Herbstfavoriten sind und unheimlich schnell zu machen sind, ohne viel Vorbereitung und fancy Zutaten, freue ich mich ganz besonders euch meine liebste Kürbissuppe zeigen zu können, die es bei uns jedes Jahr wieder gibt und das mindestens einmal die Woche ;-) Ihr braucht absolut nicht viel dazu und das Gericht für 6 Portionen ist innerhalb von 35 Minuten gekocht! 
Ich koche die Suppe immer morgens vor, habe dann mittags oder am Abend etwas davon und kann sie auch super portionieren und dann am nächsten Tag nochmal aufwärmen! Ein Gericht das wirklich extrem satt macht und das ihr mit verschiedensten Zutaten immer wieder verändern oder verfeinern könnt! Ich glaube momentan kommt kein Restaurant ohne die Kürbissuppe aus und auch zur Halloween Party ist sie ein absoluter Klassiker - so geht´s...


Was ihr braucht und wie es geht!

need:
1kg Kürbis (Butternuss oder Hokkaido)
2 mittlegroße Zwiebeln
4 mittelgroße Kartoffeln
2 große Karotten
30 g Butter
1 1/4 Liter Wasser
Salz, Pfeffer
Muskat
Zucker 
100ml Sahne, Creme Fraiche oder Mandelmilch



To do:

Zuerst schält, schneidet und würfelt das Gemüse und die Zwiebeln. Falls ihr einen Hokkaido Kürbis benutzt, dann könnt ihr die Schale dran lassen, solltet aber mit erschwertem Zerkleinern (Achtung hart!) rechnen. Bei einem Butternuss Kürbis solltet ihr die Schale abmachen. In einem großen Topf zerlasst ihr die Butter und röstet die Zwiebeln kurz an. Gebt das Gemüse hinzu und bratet das kurz mit an. Anschließend kommt das Wasser hinzu und dann lasst ihr die Suppe für ca 25 Minuten köcheln bis das Gemüse weich wird. - Leichter geht das wenn ihr den Kürbis grob raspelt, Wenn euch das zu anstrengend ist, kocht den Kürbis in Stücken und lasst die Suppe dafür ca 10 Minuten länger köcheln! - Die Gemüsestücke mit einem Pürierstab zu einem Brei pürieren und bei Bedarf nochmal etwas Wasser hinzu geben, je nachdem wie cremig ihr die Supper haben wollt. Ich schmecke das ganze dann mit Muskat, Pfeffer, Salz und ein wenig Zucker ab. Die Suppe schluckt viele Gewürze, also dürft ihr hier gerne mehr rein tun, als ihr normalerweise würdet. Anschließend toppe ich das ganze mit Sahne oder Creme Fraiche und gerne auch ein paar frischen Kräutern! 

Gutes Gelingen ;-)





Meine Kürbissuppe ist super schnell und lecker! Welches Kürbisrezept ist euer liebstes?












Share:

1 Kommentar

  1. Mhhh yummy!
    Mach ich auch sehr oft...kleiner Tipp, ein Apfel ist das i-Tüpfelchen in der Suppe!

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen

Thanks for your comments and inspiration <3

© Lookslikeperfect.net - Fashion & Lifestyle from Siegen (Germany) | All rights reserved.
Blogger Template Crafted by pipdig