Follow

Donnerstag, 31. Dezember 2015

EDITORS NOTE: New Year, New Challenges!

Image and video hosting by TinyPic

Das Jahr geht heute zu Ende und ich möchte 2016 mit einem klaren Kopf, einem guten Plan beginnen, denn dieses soll ein besseres Jahr werden! Ich möchte mich nicht beschweren, aber dieses alte Jahr ist so voll gepackt gewesen mit Aufgaben, Prüfungen und Life Lessons, dass ich endlich einen Neuanfang brauche. Ich hatte das Gefühl unglaublich viel und hart gearbeitet zu haben, ständig unter Strom zu stehen und nur für andere da gewesen zu sein, während ich eigentlich nichts geschafft habe. Ich habe unfassbare Dinge erlebt, einen Drehtag gehabt, mehrere Interviews und zwei Artikel in lokalen Zeitungen - für den Blog war das Jahr eines der Akzeptanz und des Gesehen-werdens. Und das war gut so. Aber eben auch tierisch anstrengend. Gerade in den letzten Wochen habe ich mich ein wenig selbst verloren & dieses Gefühl nicht genug erreicht zu haben, nicht genug Spaß am Leben gehabt zu haben, wurde immer größer. Ich lasse mich immernoch zu sehr verbiegen, zu sehr beeinflussen - und das möchte ich 2016 ändern. 

2015 bin ich endlich egoistischer geworden, offener und habe das ein oder andere Mal einfach die Zähne zusammen gebissen. Es war das Jahr, das mich bis jetzt am meisten geprägt hat. Und doch sitze ich heute hier, lasse die Monate Revue passieren und bin nicht zufrieden. Ich habe zu wenig für mich, für meine Ruhe in mir getan. Ich habe zu viel relaxt und zu wenig entspannt. Weil meine Gedanken immer und überall ratterten, habe ich ganz vergessen daran zu arbeiten, dass ich mich selbst besser verstehe. Rückschritt in punkto Selbstfindung. Denn noch immer kann ich nicht sagen wer ich denn eigentlich bin & wo ich hin möchte.

Noch immer nehme ich mir bestimmte Dinge, Aussagen, Reaktionen viel zu ernst. Nicht jeder muss mich mögen, aber ich habe furchtbar lange gebraucht um das zu akzeptieren. Everybody´s darling kann niemand sein. Und während ich das bei anderen dann verstanden habe, bin ich trotzdem in meinem alten Muster geblieben. Wahrscheinlich überdenke ich mein Verhalten, mein Wirken und meine Fassade immernoch viel zu sehr - so sehr, dass ich dann vergesse was ich eigentlich erreichen will. Muss ich ändern.

Ein neues Jahr bringt so viele neue Aufgaben mit sich. Ich hoffe, dass ich am Ende von 2016 einiges ändern dufte, das ich mir hier vornehme, wünsche euch allen eine tolle Silvesternacht & lasst es krachen! Bisous & bis nächstes Jahr!












*picture credits: Pinterest




Share:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Thanks for your comments and inspiration <3

© Lookslikeperfect.net - Fashion & Lifestyle from Siegen (Germany) | All rights reserved.
Blogger Template Crafted by pipdig